Duale Hochschule Baden-Württemberg

Daten
Kurzname: Stuttgart DH
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 0 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Baden-Württemberg

Kontakt
Straße: Friedrichstraße 14
Ort: 70174 Stuttgart
Telefon: 0711/320660-0
Fax: 0711/32066066
Homepage: http://www.dhbw.de
Duale Hochschule Baden-Württemberg

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart ist aus acht ehemaligen Berufsakademien hervorgegangen und besteht in ihrer jetzigen Form seit 2009. Der Name der DH Baden-Württemberg ist auch Programm. Hier wird das duale Studienkonzept im Zusammenspiel der Theorie und Praxis angewendet. Um das Studium praxisorientiert gestalten zu können, hat die Hochschule Kooperationen mit zahlreichen sozialen Einrichtungen und Unternehmen abgeschlossen. Der Unterrichtsstoff wird regelmäßig an die aktuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten der Berufswelt angepasst. Die Unternehmen profitieren dabei einerseits von den Absolventen als Fachkräfte und andererseits von den Forschungen, die seit der staatlichen Anerkennung der DH Baden-Württemberg betrieben werden. Aber auch den sozialen Einrichtungen ist es möglich, gemeinsam mit der Hochschule innerhalb von nur sechs Semestern kompetente und optimal vorbereitete Fachkräfte auszubilden. Eine duale Partnerschaft kann jede Firma und Organisation mit fachlicher und personeller Eignung beantragen. Die Anfragen werden von der Studiengangsleitung bearbeitet und entsprechend der Bedürfnisse des Antragstellers und der Relevanz zu den Studiengängen geprüft


Die Anzahl der Studenten ist mit rund 25.300 beachtlich hoch, zumal es sich hier nicht um keine klassische Hochschule handelt. Damit ist die DH eines der größten Bildungsstätte des Landes Baden-Württemberg. Das Studienangebot ist in die drei Bereiche Wirtschaft, Technik und Sozialwesen aufgeteilt. Ebenso sind auch die Standorte in verschiedenen Städten verteilt. Insgesamt gibt es acht Standorte und vier Campus, in denen die einzelnen Studienfächer angeboten werden. Dazu zählen die DHBW Mosbach, die DHBW Karlsruhe und die DHBW Stuttgart.


Ein weiteres Merkmal der Hochschulen ist die internationale Ausrichtung. In den speziellen Auslandsämtern werden alle internationalen Angelegenheiten koordiniert und betreut. Dazu erhält man auch nähere Informationen zu den internationalen Studiengängen, deren Unterricht komplett oder teilweise in englischer Sprache abgehalten wird. Die globale Entwicklung erfordert nämlich Fach- und Führungskräfte mit internationaler, vor allem aber interkultureller Erfahrung. Diese Eigenschaften und Kenntnisse werden mittlerweile als Grundvoraussetzung für die Abwicklung internationaler Geschäfte erwartet.


Die Auslandskoordinationsstelle der Dualen Hochschule des Landes Baden-Württembergs hat ihre Büros an den jeweiligen Standorten verteilt. Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die internationalen Aktivitäten der Hochschule zu koordinieren, die ausländischen Studenten zu beraten, die ausländischen Bildungsnachweise zu überprüfen und entsprechend bestimmter Kriterien anzuerkennen oder abzulehnen sowie als EU-Beauftragte die ausländischen Delegationen zu betreuen.