Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Kempten

Daten
Kurzname: Kempten H
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 3243 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Straße: Bahnhofstraße 61
Ort: 87435 Kempten
Telefon: 0831/2523-0
Fax: 0831/2523-104
Homepage: http://www.fh-Kempten.de
Fachhochschule Kempten

Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Kempten

Die Fachhochschule Kempten in Kempten wurde im Jahre 1977 gegründet und bildet in insgesamt vier Fakultäten rund 3.500 Studenten aus. An der Fakultät für Ingenieurwissenschaften werden insgesamt neun Studiengänge angeboten. Davon sind acht Studienfächer wie Lebensmittel- und Verpackungstechnologie, Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen Bachelorstudiengänge. Einzig in Electrical Engineering kann man einen Masterabschluss erlangen.


Die Fakultät für Betriebswirtschaft & Tourismus beherbergt insgesamt zwei Bachelor- und zwei Masterstudiengänge. In Betriebswirtschaftslehre und Tourismus-Management kann man seinen Bachelor Abschluss machen. Besonders wegen letzterem Fach kommen zahlreiche Studenten aus überregionalen Städten, da Tourismus-Management nicht wie Betriebswirtschaft an jeder Hochschule gelehrt wird. Nachdem der Bachelor geschafft wurde, kann man sich an dieser Fakultät für ein Masterstudium in den Bereichen Global Business und in Logistik bewerben.


Die Fakultät Soziales & Gesundheit bietet besonders interessante Studiengänge an, die nur an wenigen Fachhochschulen gelehrt wird. Dazu zählt vor allem der Bachelorstudiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter. Hierbei wird in Kooperation mit der Fakultät für angewandte Sozialwissenschaften der Hochschule München unter anderem die Planung, Leitung und Organisation von Bildungs- und Erziehungseinrichtungen und das professionelle Handeln im Bereich Bildung und Erziehung unterrichtet. Des Weiteren wird an der Fakultät für Soziales & Gesundheit das Studienfach Sozialwirtschaft angeboten, in dem managementorientierte, juristische, betriebswirtschaftliche aber auch soziale Kenntnisse vermittelt werden. Sobald der Bachelor-Abschluss erlangt wurde, kann man sich hier für das Masterfach für angewandte Forschung in der sozialen Arbeit bewerben. Außerdem ist es möglich sich für ein sogenanntes Weiterbildungsmaster einzuschreiben. In diesem Weiterbildungsfach geht es um Themen wie Gemeinwesenentwicklung, Quartiersmanagement und lokale Ökonomie.


Die Master-Studiengänge Angewandte Informatik und Wirtschaftsinformatik werden an der Fakultät für Informatik & Multimedia unterrichtet. Dementsprechend gibt es selbstverständlich auch ein Bachelorstudiengang für Informatik.


Die Zulassung zum Studium ist an einige Bedingungen seitens der Fachhochschule Kempten verknüpft. Zunächst einmal ist es wichtig, sich über die Fristen der Bewerbung zu informieren. Dazu gibt die Homepage der FH ausreichend Informationen. Sollten einige Fragen unbeantwortet bleiben, hilft das Studentensekretariat gerne weiter. Erstsemestler können sich für die Bachelorstudiengänge nur im Wintersemester bewerben. Lediglich in die Masterstudiengänge und in die höheren Bachelorfächer kann man auch im Sommer einsteigen.


Kempten im Allgäu ist eine Stadt mit rund 60.000 Einwohnern und liegt im südwestlichen Teil Bayerns. Bis zur österreichischen Grenze sind es lediglich etwa 20 km. Kempten ist für Ausflüge ideal gelegen. Bekannte Ausflugsorte wie der Bodensee, die Allgäuer Alpen, die Basilika Ottobeuren oder Oberstdorf sind maximal 60 km entfernt.