Munich Business School – Staatlich anerkannte private Fachhochschule

Daten
Kurzname: München MBS
Träger: privater Träger
Studenten: 394 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Straße: Elsenheimerstraße 61
Ort: 80687 München
Telefon: 089/54 76 78-0
Fax: 089/54 76 78-29
Homepage: http://www.munich-business-school.de
Munich Business School

Munich Business School – Staatlich anerkannte private Fachhochschule

Die Munich Business School in München wurde 1991 gegründet und gehört zu den jungen Hochschulen Deutschlands. Sie steht unter privater Trägerschaft, ist jedoch staatlich voll akkreditiert. Abschlüsse, die an dieser Hochschule gemacht werden, haben keinen Unterschied zu anderen staatlichen Hochschulabschlüssen. Sie werden international anerkannt. Vielmehr findet an dieser privaten Hochschule eine intensive Betreuung der Studenten statt, die in den staatlichen Hochschulen meistens fehlt.


An der MBS München sind rund 430 Studenten eingeschrieben. Die Hochschule ist auf den wirtschaftlichen Bereich spezialisiert. Hier können nur betriebswirtschaftliche Studiengänge studiert werden. Damit können Abschlüsse in Bachelor, Master und MBA gemacht werden. Belegte Studiengänge sind beispielsweise Bachelor International Business oder Master International Business. Ziel der MBS ist die Ausbildung von Führungskräften für die Wirtschaft. Besondere Konzentration wird daher in die praxisorientierte Lehrausbildung gelegt.


Die FH hat zahlreiche Kooperationspartner aus der der freien Wirtschaft. Hierzu gibt es regelmäßige Veranstaltungen, die die Studenten mit den Betrieben in engeren Kontakt bringen sollen. Des Weiteren setzt die Munich Business School auf soziale Projekte. Es wurde festgestellt, dass gute Führungskräfte gute soziale Kompetenz haben müssen. Dies ist für die Zusammenarbeit und der Weiterführung eines Betriebs notwendig. Daher müssen sich die Studenten bereits während des Studiums an soziale Projekte beteiligen, damit sie früh genug mit dem Aufbau von sozialen Strukturen beginnen können.


Die MBS München ist bei Studienbewerbern, die in den wirtschaftlichen Bereich gehen möchten, sehr beliebt. Da es jedoch mehr Bewerber als Studienplätze gibt, wurden bestimmte Aufnahmekriterien festgelegt. Für eine Aufnahme muss der Interessent an einer Zulassungsprüfung teilnehmen. Nur wenn dieser bestanden wird, kann eine Aufnahme erfolgen. Zudem ist ein Studium an der MBS mit relativ hohen Kosten verbunden. Die Beträge sind jedenfalls mehr, als in den staatlichen Hochschulen verlangt wird. Hierzu kann man sich sein Studium eventuell mit Hilfe eines Stipendiums finanzieren lassen. Allerdings ist es nicht einfach, eine solche Förderung zu bekommen. Wer jedoch bezüglich der Kosten und Finanzierung des Studiums fragen hat, der kann sich an das Studentensekretariat wenden. Die passenden Ansprechpartner können auf der Webseite eingesehen werden.


Hinweis:
Umfrage zum Thema “Reduzierung der monatlichen Fixkosten”, insbesondere zur Nutzung einer passenden Handy-Flat aus dem Jahre 2013 an der Ruhr-Universität sowie Uni Leipzig. Außerdem das Ergebnis aus einer Umfrage des Institutes für Demoskopie Allensbach zur Frage Handy-Nutzung über Mobilfunk-Prepaid-Karten oder Laufzeitverträge..


Weiterhin ist zu erwähnen, dass die Fakultät eine sehr modern ausgestattete Bibliothek hat. Die Bibliothek, in der sich auch die Hochschule befindet, liegt im Münchner Stadtteil Laim.


Studenten, die im Stadtteil Laim eine Wohnung suchen, können hierzu hilfreiche Tipps vom Studentensekretariat erhalten. In München gibt es beispielsweise viele private Wohnheimträger. Die Adressen dieser Träger sind auf der Homepage der MBS. An diese Adressen sollte man sich unbedingt wenden, da diese Wohnungen relativ günstig sind.