European School of Management and Technology

Daten
Kurzname: Berlin ESMT
Träger: privater Träger
Studenten: 0 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Berlin

Kontakt
Straße: Schlossplatz 1
Ort: 10178 Berlin
Telefon: 030/212310
Fax: 030/212319
Homepage: http://www.esmt.org
European School of Management and Technology

European School of Management and Technology

Die European School of Management an Technology in Berlin wurde im Jahre 2002 gegründet und steht unter privater Trägerschaft. Sie hat ihren Sitz in Berlin. An der Hochschule sind lediglich rund 40 Studenten eingeschrieben. Finanziert wird die Hochschule durch verschiedene namhafte Wirtschaftsunternehmen wie der Axel Springer Verlag  oder Gazprom.


Insgesamt haben sich 25 Unternehmen zusammengeschlossen und eine solche Hochschule gegründet. Dabei hatten sie das Ziel, eine internationale Managementschule zu errichten. Man wollte keine Massenhochschule gründen, sondern sich auf wenige Studenten begrenzen, um eine gezielt qualitative Bildung zu ermöglichen. Die Philosophie der Unternehmen ist ganz einfach. Anstatt sich die Manager woanders zu suchen, wollte man eigene Formen. Dabei kann man die Studenten betriebstauglich erziehen, die dann von Anfang an die passenden Voraussetzungen mitbringen. Die Hochschule ist staatlich anerkannt und damit voll akkreditiert. Der Unterricht findet in englischer Sprache statt. Auch die Homepage ist komplett in englischer Sprache vorhanden.


Die Studenten bekommen von den Unternehmen gewisse Aufgaben oder Projekte, die sie bearbeiten und bewältigen sollen. Das Studium ist damit voll mit der praktischen Lehre verbunden und findet im engen Austausch zu den Unternehmen statt. Das Besondere an der Ausbildung ist, dass jeder Student einen akademischen und einen unternehmensnahen Mentor hat. Das ist eine Form der Ausbildung, die es eigentlich nicht gibt. Man möchte die Bildungsnehmer als Elite ausbilden, um sie später in namhaften Unternehmen einzusetzen, die ein vorhandenes Wirtschaftskonzept verantwortungsbewusst und ohne Probleme umsetzen können.


Ein großes Unternehmen kann es sich nicht leisten, einen Vorstand erst in seine Aufgaben einzuarbeiten. Dies würde viel Zeit kosten und das Unternehmen im Lauf behindern. Der ausgebildete Student soll daher direkt mit den erforderlichen Aufgabengebieten vertraut sein und die Leitung ohne große Wissens- und Kompetenzlücke übernehmen können.


Die Bewerbungen  für einen Studienplatz sind direkt an die Hochschule zu richten. Die Aufnahme erfolgt jedoch unter sehr strengen Bedingungen. Damit kann nicht jeder Bewerber einen Studienplatz bekommen, was auch bei der geringen Anzahl an Studenten nicht möglich ist. Die ESMT Berlin kann nicht mit anderen Wirtschaftshochschulen verglichen werden. Das Studium hier dauert lediglich ein Jahr und endet mit einem MBA-Titel. Die Gebühren für das einjährige Studium sind sehr hoch und liegen derzeit bei mehr als 45.000 Euro (Stand 12/2011). Diese wird meistens von den Unternehmen oder selbst finanziert. Oft sind die Studenten aber in einem Betrieb tätig, die schnell eine Managerausbildung durchlaufen, um im eigenen Unternehmen dann als Manager zu arbeiten.