SRH Hochschule Berlin

Daten
Kurzname: Berlin SRH
Träger: privater Träger
Studenten: 169 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Berlin

Kontakt
Straße: Ernst-Reuter-Platz 10
Ort: 10587 Berlin
Telefon: 030/922535-45
Fax: 030/922535-55
Homepage: http://www.srh-hochschule-berlin.de
SRH Hochschule Berlin

SRH Hochschule Berlin

Die SRH Hochschule in Berlin wurde 2002 gegründet und wird als Unternehmen in Form einer GmbH betrieben. Die GmbH besitzt in Deutschland Hochschulen an insgesamt  sechs Standorten, die allesamt unter dem gleichen Namen geführt werden. Der Schwerpunkt an der SRH Berlin liegt im wirtschaftlichen Segment. Angeboten werden Bachelorstudiengänge, die voll akkreditiert sind und deren Abschlüsse somit international gültig sind. Der Master kann im Fach International Strategic Management abgeschlossen werden. Weitere Masterstudiengänge sind aktuell nicht vorhanden (Stand 12/2011).


Der Unterricht findet bilingual sowohl in englischer Sprache, als auch in deutscher Sprache statt. Der Masterstudiengang hingegen wird ausschließlich in englischer Sprache durchgeführt. Es bestehen zahlreiche Kooperationen zu namhaften privaten Unternehmen wie Gerry Weber, die Deutsche Telekom sowie der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. Zudem gehören viele Partnerhochschulen zum Netzwerk der SRH, sowohl im In- als auch im Ausland. Die Verbindungen dienen hauptsächlich dazu, die praktischen Fähigkeiten des Studenten von Beginn an zu trainieren und die Lücke zwischen Theorie und realen Bedingungen zu schließen. Im internationalen Vergleich sind die Absolventen der deutschen Hochschulen im wirtschaftlichen Bereich durchschnittlich nämlich älter und unerfahrener.


Das Studium „International Strategic Management“ ist ein Studiengang, das es in dieser Form bundesweit nur einmal gibt. In diesem Bereich nehmen Studenten aus verschiedenen Ländern teil. Es fördert besonders die interkulturellen Kompetenzen der Studierenden, die in Zeiten der voranschreitenden Globalisierung unverzichtbar sind. Der praktische Teil des Studiums ist hier außergewöhnlich hoch, zumal man direkt an Projekten externen Unternehmen mitwirkt. Die Akademiker werden mit einem realen Problem bzw. Ziel konfrontiert, die selbständig und im Team zu lösen sind. Die Jobaussichten der Absolventen sind relativ hoch. Es kommt nicht selten vor, dass die Studenten bereits im Studium von Unternehmen abgeworben werden.


Neben dem Studium werden auch sportliche Aktivitäten für die Studenten angeboten. So können klassische Sportarten wie Fußball und Basketball, aber auch außergewöhnliches wie Segeln belegt werden. Hierzu dürfen die Studenten die Sportprogramme der Humboldt Universität, aber auch der TU und der FU Berlin nutzen.


Berlin hat ein unerschöpfliches Angebot an Sport, Freizeit und Kultur. Mit dem Studententicket hat man die Möglichkeit, die dynamische Weltmetropole rund um die Uhr zu bereisen. Reiseziele gibt es hierzu mehr als genug. In der Stadt befinden sich unter anderem 150 Theater und Bühnen, 180 Museen und Sammlungen, rund 6.500 Restaurants und mehr als 2.800 Imbisse. Hinzu kommen noch hunderte Clubs, Bars und Kneipen. Das Studentenleben kann also für gesellige Studenten nie langweilig werden.