Fachhochschulen – Hessen

Fachhochschulen in Hessen

Fachhochschulen im Land Hessen

Hessen befindet sich im Herzen Deutschlands und ist eines der fünf Binnenländer der Bundesrepublik. Es grenzt nämlich weder ans Ausland noch ans Meer. Die Hauptstadt des Landes ist zwar Wiesbaden, der Puls des Landes schlägt jedoch in der europäischen Bankenhauptstadt Frankfurt am Main. Vor allem mit seinem riesigen Flughafen, das zu den bedeutsamsten und größten der Welt gehört und der „Zeil“, das zu den umsatzstärksten Einkaufsstraßen Europas zählt, ist Frankfurt zweifelsfrei eine spannende und abwechslungsreiche Weltstadt, das aber auch ihren typischen Hessischen Charme nicht vermissen lässt. Als typisch hessisch kann man unter anderem den angenehmen und gemütlichen, fast schon trägen Dialekt, die traditionellen Apfelweinkeltereien oder wie man auch auf hessisch sagt „ebbelwoi“ und die Küche wie Handkäs mit Musik, Kassler und Frankfurter Bethmännchen bezeichnen. Der hessische Raum ist gerade auch für Pferdefreunde sehr beliebt und wird von Studenten(innen) gerne als Ausgleich ihrer vielfältigen Studienrichtungen in Anspruch genommen. Hier zwei regionale Web-Portale über die man sich über die Verbandsarbeit, aber auch über schöne Pferde und Turniere informieren kann.


In Hessen befinden sich 13 Fachhochschulen. Wer an eines dieser Fachhochschulen studiert, der hat es nicht weit zu der wirtschaftsstarken und zentral gelegenen Stadt Frankfurt am Main. In dieser Stadt befinden sich zahlreiche große Unternehmen, die dauerhaft auf qualifizierte Fachkräfte angewiesen sind. Große Arbeitgeber in Hessen sind die Deutsche Lufthansa AG, Deutsche Bahn AG oder auch die Deutsche Post Gruppe. Mit einer großen Anzahl an Fachhochschulstudenten bieten die Fachhochschulen verschiedene Studiumsschwerpunkte an.


Nennenswert ist die Accadis Hochschule Bad Homburg. Die Besonderheit dieser Hochschule liegt darin, dass sie ihren Schwerpunkt in den Bereichen der Wirtschaft hat. Gegründet wurde die Accadis Wirtschaftshochschule 1990, an der rund 450 Studenten eingeschrieben sind. Interessante Studiengänge an dieser Hochschule sind beispielsweise China Management, Logistics Management oder auch Tourism Management. Hier findet eine explizite Vorbereitung auf das Berufsleben für die freie Wirtschaft statt, die durch die Verbindung von Theorie und Praxis erreicht wird. Eine weitere Besonderheit dieser Fachhochschule ist, dass zwischen Student und Professor ein enger Lehraustausch besteht. Die im Vergleich zu anderen FHs geringe Anzahl an Studenten ermöglicht es nämlich, den Unterricht in kleinen Gruppen zu halten.


Auch in der Evangelischen Fachhochschule Darmstadt wird ein Schwerpunktstudium angeboten. Gegründet wurde die Evangelische Fachhochschule Darmstadt 1971, an der ca. 1200 Studenten ausgebildet werden. Der Schwerpunkt der Fachhochschule liegt in den sozialen Studiengängen wie Sozialarbeit, Gemeindepädagogik, Integrative Heilpädagogik oder auch Bildung und Erziehung in der Kindheit.


Eine weitere interessante Fachhochschule in Hessen ist die Hochschule Fresenius, die 1848 gegründet wurde. Diese Hochschule befindet sich in privater Trägerschaft und konzentriert sich besonders auf die Studiengebiete der Chemie und der Gesundheit. Einige der zahlreichen Studiengänge an der Fachhochschule Fresenius sind Wirtschaftschemie, Chemieingenieurwesen, Naturheilkunde oder auch Physiotherapie. Die Besonderheit der Studiengänge ist, dass sie in Deutschland nur an wenigen Hochschulen gelehrt wird. Mit ca. 3000 Studenten zählt die Fachhochschule Fresenius auch aus diesem Grund zu den renommiertesten privaten Bildungsträgern in Deutschland.


Die Diploma Fachhoschule Nordhessen befindet sich ebenfalls in privater Trägerschaft und wurde unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg im Jahre 1948 gegründet. Die Finanzierung der Hochschule wird durch die Studiengebühren gestemmt. Angeboten werden hier Studiengänge wie, Betriebswirtschaft, Frühpädagogik oder auch Wirtschaftsrecht. Die Diploma Fachhochschule ist vom Land Hessen auf unbefristete Zeit anerkannt. Zudem erhielt sie von verschiedenen Akkreditierungsagenturen positive Beurteilungen, womit die Leistungen und Abschlüsse europaweit anrechenbar sind.


Fachhochschulen im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen | Universitäten im Land Hessen | Kunst- und Musikhochschulen im Land Hessen