Hochschule Darmstadt

Daten
Kurzname: Darmstadt H
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 10154 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Hessen

Kontakt
Straße: Haardtring 100
Ort: 64295 Darmstadt
Telefon: 06151/16-0
Fax: 06151/16-8949
Homepage: http://www.h-da.de/
Hochschule Darmstadt

Hochschule Darmstadt

Die staatliche Hochschule in Darmstadt besteht in ihrer jetzigen Form seit 1971. Ihre Geschichte geht jedoch bis ins Jahr 1876 zurück, als damals die Vorgängereinrichtung unter dem Namen Landesbaugewerkschule Darmstadt ihren Betrieb aufnahm. In den mehr als 40 Bachelor- und Masterstudiengängen sind rund 11.000 Studierende eingeschrieben, was im Vergleich zu anderen Fachhochschule der Bundesrepublik eine beachtliche Zahl ist. Dementsprechend hoch ist auch die Anzahl der Mitarbeiter. Unter den mehr als 800 Mitarbeitern sind allein etwa 320 Professoren eingestellt.


Das Gebäude der Hochschule ist ein typisches Bauwerk aus den 70er Jahren. Das vierzehn stöckige Hochhaus in der Schöfferstraße ist jedoch nicht die einzige Bildungsstätte der Hochschule. Der Unterricht wird in Darmstadt an vier weiteren Orten wie die Adelungstraße und die Schnittspahnstraße gehalten. Im Jahre 2000 wurde zudem im etwa 18 km entfernten Dieburg ein weiterer Standort eröffnet. Dafür wurden die wirtschafts- und informationswissenschaftlichen sowie medialen Fachbereiche ausgegliedert und nach Dieburg verlegt. Hier findet man aktuell Studiengänge wie Digital Media, Informations- und Wissensmanagement sowie Online-Journalismus. Bei letzterem handelt es sich um ein modernes Fach, das in der Regel sechs Semester andauert und mit dem Bachelor of Arts abgeschlossen wird. Nützliche Informationen rund um den Studiengang Online-Journalismus aber auch weitere Fächern der h_da findet man auf dem Portal Journalismus Darmstadt. Da es sich hier um ein besonders beliebtes Fach handelt, bewerben sich jedes Semester mehr Interessenten als Studienplätze vorhanden sind. In derartigen Fällen selektiert die Hochschule die Bewerber nach ihren durchschnittlichen Abschlussnoten und legt gemäß dem Verhältnis der vorhandenen Studienplätze zur Anzahl der Bewerber einen numerus clausus fest. Bei allen anderen Studiengängen mit ähnlichen Bedingungen besteht ebenfalls eine numers clausus Hürde. Die genaue Höhe des NCs variiert je nach Fach, kann jedoch auf der Homepage der Hochschule eingesehen werden.


Die Bewerbung erfolgt bequem online und wird innerhalb bestimmter Fristen auf der Internetseite der Hochschule freigeschaltet. Bevor man den Online-Antrag ausfüllt, sollte man sich jedoch über die verschiedenen Bedingungen genauestens informieren. Manche Studiengänge wie das Fach Online-Journalismus verlangen beispielsweise ein Vorpraktikum, dessen Nachweise in den Bewerbungsunterlagen mit enthalten sein müssen. Darüberhinaus können auch studienrelevante Sprachkenntnisse vorausgesetzt werden. Für jegliche Fragen ist es empfehlenswert, zusätzlich zur Homepage auch mit dem Student Service Center (SSC)  in Kontakt zu treten.