Fachhochschule Hannover

Daten
Kurzname: Hannover FH
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 6390 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Niedersachsen

Kontakt
Straße: Ricklinger Stadtweg 118
Ort: 30459 Hannover
Telefon: 0511/9296-0
Fax: 0511/9296-1010
Homepage: http://www.fh-hannover.de
Fachhochschule Hannover

Fachhochschule Hannover

Die staatliche Fachhochschule Hannover FH nahm ihren Betrieb im Jahre 1971 auf und bildet rund 7.000 Studierende an vier Standorten innerhalb Hannovers aus. Das Studienangebot ist breit gefächert und umfasst insgesamt 54 Studiengänge. Die Fächer wurden im Rahmen des Bologna-Prozesses bereits zum Bachelor und Master umgestellt. Die Studiengänge wurden von verschiedenen Akkreditierungsagenturen wie die FIBAA positiv akkreditiert. Dementsprechend sind die Abschlüsse international anerkannt.


Die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik befindet sich am Campus in Linden und umfasst Studiengebiete wie Ingenieurinformatik, Elektrische Messtechnik und Physik. Linden beherbergt auch die Fakultät für Wirtschaft und Informatik sowie die Fakultät für Maschinenbau und Bioverfahrenstechnik. Die zuletzt genannte Fakultät wurde jedoch aufgeteilt und wird auch auf dem Campus in Hannover-Ahlem angeboten. Für die Fachgebiete Medien, Informatik und Design ist die Fakultät auf dem Expo Plaza im Kurt-Schwitters Forum zuständig. Der Standort dieser Fakultät ist einzigartig, denn der Expo Park Hannover  vernetzt Forschung, Lehre und Unternehmen. Hier fand bereits die Expo2000 statt, eine Weltausstellung, die hundert tausende Besucher unter dem Motto „Mensch, Natur und Technik – Eine neue Welt entsteht“ empfing. Ebenso bekannt ist die regelmäßig stattfindende und weltweit größte Messe für Informationstechnik, die CeBit.


Die Fakultät V befindet sich am Standort Kleefeld und umfasst die Fachgebiete Diakonie, Gesundheit und Soziales. Dabei gibt es hier neben den Bachelor- und Masterstudiengängen auch fünf Diplomfächer wie Kinder- und Jugendpsychotherapie, Sozialwesen sowie Heilpädagogik.


Hannover ist die Landeshauptstadt Niedersachsens und hat rund 520.000 Einwohner. In der Liste der größten deutschen Städte gehört sie an elfter Stelle. Bekannt ist die Stadt vor allem wegen den bereits genannten Messeveranstaltungen. Die Region ist aber auch als Ursprung der heutigen Standardsprache bekannt. Ihre Umgangssprache zählt nämlich als bestes Hochdeutsch. Typisch für Hannover sind zudem die zahlreichen Grünanlagen wie die Herrenhäuser Gärten mit der riesigen Wasserfontäne im Großen Garten oder der 78 Hektar große Maschsee im südlichen Bereich des Stadtzentrums.


Weitere Gelegenheiten für die Freizeitgestaltung bietet beispielsweise die FH mit ihren abwechslungsreichen Hochschulsportprogrammen. Das Angebot reicht hierbei von Pilates über Squash bis hin zum Capoeira. Fußballbegeisterte sollten zudem einen Besuch beim Bundesligisten Hannover 96  machen. Bei ausverkauftem Haus feuern in der AWD Arena rund 49.000 Fans ihre Mannschaft an und erschaffen eine einzigartige Atmosphäre.