Fachhochschule des Mittelstandes (FHM)

Daten
Kurzname: Bielefeld FHM
Träger: privater Träger
Studenten: 863 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Straße: Ravensberger Straße 10 G
Ort: 33602 Bielefeld
Telefon: 0521/9 66 55 10
Fax: 0521/9 66 55 11
Homepage: http://www.fhm-mittelstand.de
Fachhochschule des Mittelstandes

Fachhochschule des Mittelstandes

Die Fachhochschule des Mittelstandes in Bielefeld ist eine privat geführte Hochschule und nahm ihren Betrieb im Jahre 2000 auf. Der Name der Hochschule geht auf die Gründungsmitglieder zurück. Mehrere Unternehmen aus dem Mittelstand sahen nämlich die Notwendigkeit, in einer speziellen Bildungsstätte Fachkräfte für den Mittelstand ausbilden zu lassen.


Die Studiengänge an der staatlich anerkannten FHM wurden mit dem Qualitätssiegel der renommierten Akkreditierungsagentur FIBAA ausgezeichnet. Somit können die Absolventen sich auch sicher sein, dass ihre Abschlüsse international anerkannt sind. Entsprechend des Bologna-Verfahrens sind auch hier alle Studiengänge auf Bachelor und Master umgestellt worden. Im Angebot sind insgesamt 16 Bachelorfächer in Bereichen wie Banking & Finance, Medienwirtschaft sowie Kommunikationsdesign und Werbung. Entsprechend dem Fachbereich erlangen die Studenten nach einer Regelstudienzeit von  insgesamt sechs Semestern den Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science. Beim letzteren handelt es sich einzig um den Studiengang Baubetriebsmanagement. Dieses Fach wurde in Zusammenarbeit mi dem Beförderungswerk der Bauindustrie Nordrhein-Westfalens und Kompetenzzentrum der Baubetriebswirtschaft in Düsseldorf ins Leben gerufen. Dadurch kann der Studieninhalt ideal an die aktuellen Anforderungen der Baubranche angepasst werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die FHM als privat geführte Bildungsstätte bedeutende Veränderungen aus der Wirtschaft flexibel und schnell umsetzen kann. In staatlichen Hochschulen hingegen erreichen derartige Veränderungen die Studenten deutlich später.


Die Fachhochschule des Mittelstands befindet sich nordöstlich des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, in der mit gut 320.000 Einwohnern großen Stadt Bielefeld. Sie ist die größte Stadt in der Region Ostwestfalen-Lippe. Hier haben überwiegend mittelständische Unternehmen ihren Sitz. Wie bereits beschrieben, bewegte der enorme Bedarf an Fachkräften die Firmen zur Gründung der FHM. Die Absolventen der Hochschule haben dementsprechend sehr gute Chancen, in der Region einen passenden Arbeitsplatz zu finden. Schon während des Studiums treten die Unternehmen im Rahmen von Praktika mit den Studenten in Kontakt. Dabei werden studienrelevante Themen in realen Projekten bearbeitet. Diese Zusammenarbeit zieht sich über das gesamte Studium und ermöglicht den Absolventen einen reibungslosen Übergang in die Berufswelt.


Entsprechend der Größe Bielefelds sind auch die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung breit gefächert. Als Einkaufsstadt Nummer eins in ihrer Region bietet sie besondere Shopping-Erlebnisse wie dem Carnival der Culturen, dem Mitternachts-Shopping oder den Nachtansichten. Empfehlenswert ist dabei die Tourist-Card Bielefeld. Mit dieser Karte hat man neben der kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel auch freien bzw. ermäßigten Eintritt zu acht Bielefelder Museen, dem Stadttheater und vielem mehr.