FOM Hochschule für Oekonomie & Management – Staatlich anerkannte Hochschule für Berufstätige

Daten


Kurzname: Essen FOM
Träger: privater Träger
Studenten: ca. 21.000 (Stand
November 2013)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt


Straße: Leimkugelstraße 6
Ort: 45141 Essen
Telefon: (0800) 1959595 (gebührenfrei)
Fax: (0800) 8959595 (gebührenfrei)
Homepage: http://www.fom.de


FOM Hochschule für Oekonomie & Management

FOM Hochschule für Oekonomie & Management - Staatlich anerkannte Hochschule für Berufstätige

Die Hochschule für Ökonomie und Management ist eine private Bildungsstätte und nahm ihren Betrieb im Jahre 1993 auf. Sie wird als gGmbH geführt, wodurch gewährleistet ist, dass die Gewinne ausschließlich für gemeinnützige Zwecke verwendet werden dürfen. Zusätzlich zum Hauptsitz in Essen gibt es bundesweit über 20 Studienzentren, an denen die insgesamt rund 21.000 Studierenden teilweise in Zusammenarbeit mit regionalen Hochschulen ausgebildet werden.


Das Studienangebot an der FOM richtet sich an Auszubildende und Berufstätige. Dementsprechend finden die Vorlesungen immer in den Abendstunden und samstags statt. Zur Auswahl stehen zwölf Bachelorstudiengänge wie Steuerrecht, Wirtschaftsinformatik sowie Gesundheits- und Sozialmanagement. Eine Spezialisierung bieten die fünfzehn Masterfächer an. Dazu zählen unter anderem Management für  Finance & Accounting, Management für Logistik und Wirtschaftsrecht mit dem Abschluss Master of Law (LL.M.) Den Abschluss LL.M streben in der Regel Juristen im Rahmen eines Auslandssemesters an. Dadurch qualifizieren sie sich für Führungsaufgaben in der Managementebene, im Rechnungswesen oder in der Revision international agierender Unternehmen. Die FOM ist hierbei eine der wenigen Hochschulen in Deutschland, die diese Spezialisierung an ihren deutschen Standorten anbietet.


An der FOM gibt es darüber hinaus Studiengänge, die in Kooperation mit regionalen Hochschulen durchgeführt werden. Beim Studienfach Ingenieurwesen beispielsweise mit dem Abschluss Bachelor of Engineering und dem anknüpfenden Master of Science arbeitet die FOM mit der Hochschule Bochum und dem IOM Institut für Ökonomie und Management zusammen. Das Bachelorstudium kann in der Regel nach acht Semestern beendet werden, wobei das Examen an der Hochschule Bochum abgelegt wird. Mit dem Ingenieur-Titel qualifizieren stehen den Absolventen dank ihres fundierten theoretischen Wissens mit Berufserfahrung die Türen für anspruchsvolle Führungspositionen offen.


Essen befindet sich im Bundesland Nordrhein-Westfalen und hat rund 580.000 Einwohner. Die Stadt ist ein angesehener Standort von Kunst- und Kultureinrichtungen. Das ehemalige Steinkohlebergwerk Zeche Zollverein beispielsweise gehört mittlerweile zum UNESCO Weltkulturerbe. Weltweit bekannt ist auch das Museum Folkwang, in dem Kunstwerke des Expressionismus, des Impressionismus und des Surrealismus aber auch der Modernen Kunst ausgestellt sind. Im Rahmen des Kulturhautstadtjahres RUHR.2010 wurde das Museum komplett neu erbaut. Essen hatte damals nämlich stellvertretend für die Städte des Regionalverbandes Ruhr die Ausscheidung gewonnen und gehörte 2010 mit weiteren internationalen Städten wie Istanbul und dem ungarischen Pécs zur europäischen Kulturhauptstadt.