SRH Fachhochschule Hamm, Hochschule für Logistik und Wirtschaft

Daten
Kurzname: Hamm FH
Träger: privater Träger
Studenten: 258 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Straße: Sachsenweg 12
Ort: 59073 Hamm
Telefon: 02381/87 10 730
Fax: 02381/87 10 739
Homepage: http://www.fh-hamm.de
SRH Fachhochschule Hamm, Hochschule für Logistik und Wirtschaft

SRH Fachhochschule Hamm, Hochschule für Logistik und Wirtschaft

Die SRH Fachhochschule in Hamm nahm ihren Betrieb im Jahre 2005 auf und wird als private Bildungsstätte unter der Trägerschaft der SRH Holding  geführt. Bei der SRH Holding handelt es sich um einen Konzern aus Heidelberg, der sich auf die Bereiche Bildung und Gesundheit spezialisiert hat. Zum Portfolio gehören Gesundheitszentren, Krankenhäuser und Bildungsstätten wie die SRH Fachhochschule Hamm.


Die FH bildet ihre rund 250 Studenten unter dem Motto klein, fein, top qualifiziert aus. Der Unterricht findet ähnlich wie an Schulen mit maximal dreißig Teilnehmern statt. Insgesamt stehen zehn Studiengänge zur Auswahl, wobei sieben davon Bachelor- und drei Masterfächer sind. Es werden verschiedene Studienmodelle angeboten wie der Fernstudiengang Logistik mit dem Abschluss Bachelor of Science. Die Teilnehmer nehmen hier einmal pro Woche an einem online Seminar teil und können sich mit dem Dozenten im Rahmen einer Video- und Tonübertragung austauschen. Mit dieser Live-Online-Veranstaltung können die Lehrinhalte sogar in Gruppenarbeit bearbeitet werden. Die Prüfungen werden immer an Samstagen geschrieben. In Rücksprache mit der Studienberatung ist es jedoch auch möglich, diese an einem nächstgelegenen Ort durchzuführen.


In der Fachrichtung Logistik und Energiewirtschaft ist es jeweils möglich das Fach als Präsenz- Fern- oder duales Studium auszuwählen. Das Präsenzstudium dauert in der Regel sechs Semester und setzt die Anwesenheit in den Vorlesungsräumen auf dem Campus der SRH voraus. Lediglich das sechste Semester umfasst 14 Praxiswochen und eine abschließende Klausur. Beim dualen Studium werden die Teilnehmer zwar mit einer hohen Anzahl an praktischen Abschnitten konfrontiert. Grundsätzlich unterscheidet sich der Lehrinhalt jedoch nicht mit den anderen Studienmodellen. Die Werkstudenten schließen beim dualen Studium einen Vertrag mit der SRH ab, das zwischen dem Unternehmen und der Hochschule ausgehandelt werden. Darin werden die Arbeitszeiten, der Arbeitsumfang sowie das Gehalt des Studenten festgelegt. In der Regel übernehmen die Unternehmen auch einen großen Teil der Studienkosten.


Hamm befindet sich in Nordrhein-Westfalen und hat rund 181.000 Einwohner. Bekannt ist die Stadt unter anderem als Sitz des größten Oberlandesgerichts Deutschlands. Die Studenten kommen hier in den Genuss einer Großstadt und können aus einem vielfältigen Angebot an Freizeitaktivitäten auswählen. In den vier Hallen- und zwei Freibädern beispielsweise werden regelmäßig Programme  wie Nachtschwimmen oder Poolpartys angeboten. Empfehlenswert ist auch ein Besuch auf der Wasserski-Seilbahn. Auf dem Haarener See können sich sowohl Anfänger als auch Fortgeschritten mit 30 km/h über das Wasser ziehen lassen. Ein idealer Ort für Wakeboard-Fan.