Fachhochschule der Wirtschaft

Daten
Kurzname: Paderborn FHDW
Träger: privater Träger
Studenten: 1370 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Straße: Fürstenallee 3-5
Ort: 33102 Paderborn
Telefon: 05251/301-02
Fax: 05251/301-118
Homepage: http://www.fhdw.de/
Fachhochschule der Wirtschaft

Fachhochschule der Wirtschaft

Die Fachhochschule der Wirtschaft in Paderborn nahm ihren Betrieb im Jahre 1992 auf und hat neben dem Hauptsitz in Paderborn weitere Standorte in Bergisch Gladbach, Bielefeld, Dresden, Celle und Mettmann. Ihr Ursprung geht jedoch bis auf das Jahr 1972 zurück, als damals der bekannte Unternehmer und Computer Pionier Heinz Nixdorf das Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe gründete. Die FH ist eine staatlich anerkannte private Bildungsstätte und wird vom b.i.b. e.V. getragen. Alle Studiengänge sind voll akkreditiert und werden daher auch international anerkannt.


Das Studienangebot beschränkt sich auf vier Bachelor- und weiteren drei Masterstudiengänge. Der Bachelor of Arts kann in den Fächern Betriebswirtschaft und International Business erlangt werden. Den Bachelor of Science erhält man im Fach Wirtschaftsinformatik. Weiterhin gibt es den Bachelor of Laws in Wirtschaftsrecht. Hierbei handelt es sich um ein duales Studium. Die Studenten halten sich also pro Quartal abwechselnd an der Hochschule und im Unternehmen auf. Mit dem Abschluss des LLB hat man die Möglichkeit in Kanzleien für Recht, Steuern oder auch Versicherungen zu arbeiten. Den LLM, also Master of Law kann man an der FHdW nicht absolvieren. In der Regel wird ein derartiger Abschluss zwar im Ausland eingeholt, es gibt jedoch mittlerweile auch einige Hochschulen in Deutschland wie die Rheinische Fachhochschule Köln, in denen ein LLM für Wirtschaftsrecht angestrebt werden kann.


Nach dem Bachelorabschluss hat man an der FHdW auch die Möglichkeit in folgenden Fächern einen Master zu machen. Im Studiengang Business Management kann der Titel Master of Arts, im General Management der Master of Business Administration und im IT-Management and Information Systems der Master of Science erlangt werden. Das Studium dauert in der Regel 18 Monate und vermittelt den Studiereden ein vertieftes Wissen und das notwendige Know-How um Spitzenpositionen in einem Unternehmen besetzen zu können. Die FHdW ebnet aufgrund ihrer internationalen Ausrichtung darüberhinaus auch den Weg für eine internationale Karriere. Beim Master of Business Administration für General Management beispielsweise reisen die Studenten jeweils für eine Woche nach Hyderabad in Indien, sowie nach Shanghai in China.


Paderborn ist eine Universitätsstadt und befindet sich im Osten des Landes Nordrhein-Westfalens. Die Freizeitangebote sind dementsprechend auf die Bedürfnisse der Jugend ausgerichtet. Neben kulturellen Angeboten wie das Theater der Westfälischen Kammerspiele oder dem weltgrößten Computermuseum Heinz Nixdorf, in dem die 5.000 jährige Geschichte der Informations- und Kommunikationstechnik in einer interessanten Art und Weise dargestellt wird, gibt es auch zahlreiche Freizeitbäder wie das Kilianzbad oder das Alisobad. Die Studenten halten sich in den Abendstunden gerne im Hafenviertel auf, wo zahlreiche Studentenkneipen, Cafés und Restaurants zu finden sind.