Hochschule Zittau/Görlitz (FH)

Daten
Kurzname: Zittau/Görlitz H
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 3681 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Sachsen

Kontakt
Straße: Theodor-Körner-Allee 16
Ort: 02763 Zittau
Telefon: 03583/61-0
Fax: 03583/510626
Homepage: http://www.hs-zigr.de
Hochschule Zittau/Görlitz

Hochschule Zittau/Görlitz

Die Hochschule Zittau/Görlitz ist eine staatliche Bildungsstätte und nahm ihren Betrieb im Jahre 1992 auf. Der Unterricht findet an den Standorten Zittau und Görlitz statt. Zittau gehört zum Landkreis Görlitz und ist von ihr etwa 35 Kilometer entfernt. Die rund 3.800 Studenten gehen ihrer Ausbildung in einem der Fächer der sechs Fakultäten nach.


Die Fakultäten der Hochschule sind Bauwesen, Elektrotechnik und Informatik, Maschinenwesen und Sozialwissenschaften sowie Mathematik/Naturwissenschaften und Wirtschafts- und Sprachwissenschaften. Neben den zahlreichen Bachelorstudiengängen gibt es auch insgesamt elf Masterfächer. Sieben davon befinden sich am Standort Zittau. Darunter sind sowohl klassische Fachrichtungen wie Mechatronik und internationales Management als auch selten zu findende Studiengänge wie soziale Gerontologie und vorbeugender Brandschutz. Bei letzterem handelt es sich um einen Bereich, der von Bachelorabsolventen der Fächer Architektur oder Bauingenieurwesen zwecks Spezialisierung wahrgenommen wird. Eine Zulassung kann jedoch nur erfolgen, wenn eine Berufserfahrung von mindestens vier Jahren auf dem Gebiet der Bauausführung oder Bauplanung vorhanden ist.


Die Zulassung zum Studium erfolgt bequem online. Mit dem ausgefüllten Online-Antrag müssen weitere Dokumente an die Hochschule gesendet werden. Neben dem Hochschulreifezeugnis und einem lückenlosen tabellarischen Lebenslauf sollten auch gegebenenfalls Nachweise über eine praktische Ausbildung oder einem Berufsabschluss vorgezeigt werden. Hierzu sollte man sich auf der Homepage oder beim Studentensekretariat genauestens darüber informieren, ob für das gewünschte Fach, Praktika oder eine bereits abgeschlossene Ausbildung verlangt wird. Für die Bewerber hat die Hochschule einen besonderen Service eingerichtet. Über dem Bewerberportal können die Studieninteressenten ihren Bearbeitungsstand nämlich jederzeit abrufen.


Die FH Zittau/Görlitz ist im Vergleich zu den anderen Hochschulen in Deutschland bei der Nutzung des Internets ihrer Zeit voraus. Ein bemerkenswertes Projekt ist beispielsweise das Zentrum für eLearning (ZFe). Das Portal besteht bereits seit 2006 und wird in Zusammenarbeit mit dem internationalen Hochschulinstitut Zittau dahingehend betreut, dass Lehrkräfte und Studenten ihre Kommunikation über das Internet verbessern können und dadurch ein umfangreiches E-Learning Angebot erstellen.


Sachsen gehört zu den Bundesländern in Deutschland, die keine Studiengebühren für das Erststudium verlangen. Daher konzentrieren sich die Kosten für die Studenten auf den üblichen Semesterbeitrag. Der Semesterbeitrag ist zwar relativ gering, darin sind aber die Kosten für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel nicht enthalten. Diese müssen nämlich bei Bedarf separat bezahlt werden.


Fixkosten für Studenten reduzieren:
Hinweis: Im Bereich “Magazin” haben wir Informationsseiten eingestellt, die sich mit der Reduzierung der monatlichen Fixkosten für Studenten beschäftigen. Einerseits haben wir eine Umfrage zum Thema “Handy Flatrate für Studenten” durchgeführt und veröffentlicht, andererseits haben wir einmal zusammengestellt, worauf man bei der Buchung und Nutzung mobiler Flatrates achten sollte und in welcher Vertragsvariante man die höchste Flexibilität bei maximaler Leistung erreicht.