Fachhochschule Erfurt

Daten
Kurzname: Erfurt FH
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 4621 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Thüringen

Kontakt
Straße: Altonaer Straße 25
Ort: 99085 Erfurt
Telefon: 0361/6700-0
Fax: 0361/6700-703
Homepage: http://www.fh-erfurt.de
Fachhochschule Erfurt

Fachhochschule Erfurt

Die Fachhochschule Erfurt besteht in ihrer jetzigen Form zwar seit 1991, wegen ihren Vorgängerinstituten, den Ingenieurschulen für Garten und Bauwesen, gehen ihre Wurzeln jedoch bis ins Jahr 1901 zurück.


An den sechs Fakultäten gehen rund 4.600 Studenten ihrem Studium nach. Für ihre Ausbildung sind die 175 wissenschaftlichen Mitarbeiter verantwortlich. Zu den Fakultäten zählen unter anderem Architektur, Landschaftsarchitektur, Gartenbau und Forst sowie angewandte Sozialwissenschaften. Eine noch relativ junge Fakultät ist der Bereich für Wirtschaft-Logistik-Verkehr. Alle drei Bereiche wurden im Jahre 2008 zusammengeschlossen und bilden mit den rund 1.300 Studenten und etwa 35 Professoren die größte Fakultät der FH.


An der FH Erfurt wird auch geforscht. Das Institut für Produktion, Transport Umschlag und Lagerung (proTUL) beispielsweise beschäftigt sich seit ihrer Gründung im Jahre 2005 unter anderem mit der Analyse von Material- und Informationsfluss, der Planung von Lager- und Kommissioniersystemen sowie der Analyse von Fertigungsstrukturen und deren Organisation. Zu den Kunden zählen namhaften Unternehmen wie Bosch Solary Energy, die chinesische Abteilung des Siemens Konzerns in Hangzhou und der TÜV Thüringen.


Für die Zulassung zum Studium werden neben Bewerbern mit einem Hochschulreifezeugnis auch Interessenten mit einer Meisterprüfung, einer bereits abgeschlossenen Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt oder Techniker aufgenommen. In manchen Fächern wird zudem ein Praktikum verlangt. Der Studiengang Architektur beispielsweise setzt ein Baustellenpraktikum von mindestens acht Wochen voraus. Dieser kann jedoch auch innerhalb der ersten drei Semester abgeleistet werden. Sollte der Bewerber über eine abgeschlossene Ausbildung verfügen, muss der Nachweis eines Praktikums nicht vorgelegt werden.  Bei Fächern mit weniger Studienplätzen als Bewerbern werden die Notenbesten bevorzugt behandelt. Es wird jedoch auch eine bestimmte Anzahl an Plätzen für Bewerber frei gehalten, die eine Wartezeit hinter sich haben.


Erfurt ist die Landeshauptstadt des Freistaats Thüringen und hat rund 200.000 Einwohner. Sie ist eines der ältesten Städte Deutschlands und wird im Jahre 742 erstmals urkundlich erwähnt. In Erfurt gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Zitadelle Petersberg aus der Barockzeit oder die ganzjährig geöffnete Gartenbauausstellung egapark, an der die FH Erfurt mitwirkt. Gleich in der Nähe befinden sich auch das Landesfunkhaus des Mitteldeutschen Rundfunks und der Sitz des Kinderkanals. Auf dem Gelände der internationalen Gartenausstellung ist auch die Messe Erfurt, das zu den größten in den neuen Bundesländern gehört.