Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Daten
Kurzname: Karlsruhe AkdBK
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 307 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Baden-Württemberg

Kontakt
Straße: Reinhold-Frank-Straße 67
Ort: 76133 Karlsruhe
Telefon: 0721/926-5210
Fax: 0721/926-5213
Homepage: http://www.kunstakademie-karlsruhe.de
Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Die staatliche Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe schaut mit ihrem Gründungsjahr 1854 auf eine lange Tradition zurück. Im Vergleich zu anderen künstlerischen Hochschulen hat die Karlsruher Kunstakademie mit rund 300 eine eher geringe Zahl an Studenten.


Neben der Hauptstelle in Karlsruhe gibt es noch einen Standort im ca. 130 km entfernten Freiburg. Diese wurde im Jahre 1956 gegründet und beherbergt die Bildhauer- und Malklassen. Neben dem Studiengang der freien Kunst findet man hier aber auch Studenten der Kunsterziehung für die gymnasiale Oberstufe. Der Studiengang Lehramt mit dem Fach Bildende Kunst wird wie auch an anderen Hochschulen mit einem Staatsexamen abgeschlossen. Die Regelstudienzeit beträgt hierfür 12 Semester, das Schulpraxissemester ist jedoch mit einbezogen. Die Fächer Malerei bzw. Grafik und das Fach Bildhauerei mit dem Abschluss Diplom dauert hingegen insgesamt 10 Semester. Beim Studiengang Malerei/Grafik sollte man jedoch wissen, dass kein Design bzw. Werbe- und Gebrauchsgrafik mit enthalten ist.


Die Kunstakademie hat vergleichsweise zwar wenige Studenten, dafür ist der Unterricht umso effektiver und spezialisierter als an vielen anderen Hochschulen. Der Andrang um eines der Studienplätze ist groß. Dementsprechend wurden den Bewerbern strenge Aufnahmeregelungen auferlegt. Grundsätzlich wird von den Bewerbern eine allgemeine Hochschulreife verlangt. Als Alternative reicht auch eine gleichwertige Vorbildung aus. Die Studieninteressenten werden nach dem Versenden der Bewerbung zu einer Eignungsprüfung eingeladen. Besonders im Fach für das Lehramt an Gymnasien und für den Studiengang Kunsterziehung wird eine erfolgreiche Ablegung der Prüfung verlangt.


Studienbewerber mit einem ausländischen Hochschulreifezeugnis müssen diesen vor dem Versenden an die Kunstakademie Karlsruhe der staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart vorlegen. Erst wenn das Zeugnis in Stuttgart positiv geprüft wurde, darf man an sich bewerben. Der Hintergrund hierbei ist, eine faire Behandlung der einzelnen Bewerber zu gewährleisten.


In speziellen Fällen ist auch eine Bewerbung für die Studiengänge Malerei/Grafik und Bildhauerei ohne allgemeine Hochschulreife möglich. Beim Studieninteressent muss jedoch ein außergewöhnliches Talent erkennbar sein. Diese wird durch mehrere Professoren in der Begabtenprüfung getestet.


Karlsruhe ist eine Großstadt mit rund 300.000 Einwohnern und befindet sich nur in etwa 15 km zum Nachbarland Frankreich. Bundesweit bekannt ist die Stadt vor allem wegen dem Bundesgerichtshof und dem Bundesverfassungsgericht, deren Sitze jeweils in Karlsruhe sind.