Hochschule für Musik Karlsruhe

Daten
Kurzname: Karlsruhe HfM
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 563 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Baden-Württemberg

Kontakt
Straße: Am Schloss Gottesaue 7
Ort: 76131 Karlsruhe
Telefon: 0721/6629-0
Fax: 0721/6629-266
Homepage: http://www.hfm-karlsruhe.de
Hochschule für Musik Karlsruhe

Hochschule für Musik Karlsruhe

Die Hochschule für Musik in Karlsruhe besteht in ihrer jetzigen Form seit 1972. Damals wurde die so genannte Badische Hochschule für Musik, die im Jahre 1929 entstand, vom Land Baden-Württemberg übernommen und in eine staatliche Hochschule umgewandelt. Der Ursprung der HfM Karlsruhe geht jedoch viel weiter zurück. Im Jahre 1812 nämlich wurde auf Initiative von privaten Investoren und mit Unterstützung der Stadt die „Singanstalt“ gegründet.


An der HfM Karlsruhe sind etwa 560 Studenten eingeschrieben. Verantwortlich für eine gute Ausbildung sind insgesamt 60 Professoren und Lehrkräfte und weitere rund 140 Lehrbeauftragte. Der Schwerpunkt der Hochschule liegt auf die optimale Vorbereitung ihrer Studenten für das künstlerische und musikpädagogische Berufsleben. Eine besondere Gewichtung erhalten aber auch die Bereiche des zeitgenössischen Musiktheaters, Musikjournalismus mit medialem Bezug und der zeitgenössischen Musik.


Über das gesamte Studium hin werden die Lehrinhalte künstlerisch-wissenschaftlich vermittelt aber auch eine hohe Praxisorientierung haben. Die Studenten schätzen vor allem die außergewöhnlich hohe Anzahl an Auftritten pro Semester. Nach dem Studium verfügt man dadurch über eine enorme Podiumserfahrung.


Die Karlsruher Hochschule für Musik ist vor allem aufgrund seiner zahlreichen Auslandsprojekte und Partnerschaften zu europäischen und außereuropäischen Hochschulen international bekannt und renommiert. Studenten, die Erfahrungen im Ausland sammeln möchten, erhalten vom Studentensekretariat eine ideale Beratung und können sich über eine fördernde Unterstützung ihrer Hochschule sicher sein.


Vielfalt finden die Studieninteressierten auch in der Anzahl der Studiengänge und der Abschlüsse. Das Fach Schulmusik für Gymnasien beendet man beispielsweise mit einem Staatsexamen. Weiterhin hat man hier die Möglichkeit ein Solistenexamen zu absolvieren. Dabei handelt es sich jedoch um ein Aufbaustudium, das an einem bereits abgeschlossenen Studienfach wie Gesang, Dirigieren oder Komponieren anknüpft. Im Zuge des Bologna-Verfahrens bietet auch die HfM Karlsruhe international anerkannte Bachelor- und Masterstudiengänge. Das Angebot an Bachelorstudienfächer ist sehr breit. So findet man beispielsweise das Fach Instrumentalmusik, das sich in vier Bereiche wie Blas-, Tasten- und Streichinstrumente aufteilt. Alleine im Bereich der Blasinstrumente kann man zwischen neun Instrumente wählen, die man entweder künstlerisch oder pädagogisch angehen kann.


Das Angebot an Masterstudiengängen ist ebenfalls sehr umfangreich. Sie knüpfen nämlich an die einzelnen Bachelorstudienfächer an. Man kann also nach dem Bachelorabschluss an derselben Uni mit seinem Master beginnen.