Hochschule für evangelische Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Daten
Kurzname: Bayreuth HfKiM
Träger: kirchlicher Träger
Studenten: 21 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Straße: Wilhelminenstraße 9
Ort: 95444 Bayreuth
Telefon: 0921/75934-17
Fax: 0921/7593436
Homepage: http://www.hfk-bayreuth.de
Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Hochschule für evangelische Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Die evangelische Hochschule für Kirchenmusik in Bayreuth wurde 1948 wenige Jahre nach dem 2. Weltkrieg gegründet und steht unter kirchlicher Trägerschaft. Seit dem Jahr 2000 ist sie auch als Hochschule für Kirchenmusik staatlich anerkannt. Die Studiengänge sind in sechs Kategorien aufgeteilt. In der so genannten A-, B- und C-Ausbildung erhalten die Studenten ein staatlich anerkanntes Diplom. Weiterhin gibt es ein Aufbau-, ein Gast- und ein Kontaktstudium.  Ein A-Diplom ist der höchste Abschluss und kann nur nach erfolgreichem Abschluss der B-Prüfung erlangt werden. Die verschiedenen Studiengänge wie Kinderchorleitung, Popularmusik und Chorleitung werden in allen Kategorien angeboten. Lediglich im Abschluss unterscheiden sie sich. Die besten Jobaussichten und größte Kompetenz erlangt man selbstverständlich mit einem A-Diplom.


Mit den angebotenen Aufbaustudiengängen hat man die Möglichkeit an der HFK Bayreuth, wie die Hochschule für Kirchenmusik Bayreuth auch verkürzt genannt wird, an bereits erlangten Fähigkeiten aus einem anderen Musikstudium anzuknüpfen. Nach einem vier Semester andauernden Studium kann man einen Abschluss als Diplom-Musiker bzw. Diplom-Musiklehrer erlangen. Insgesamt werden sieben Studiengänge wie Dirigieren mit dem Schwerpunkt der Chorleitung, Diplom-Musiklehrer für Popularmusik und Klavier angeboten.


Das Studium an der HFK Bayreuth ist praxisnah gestaltet. Wertvolle Erfahrungen sammeln die Studenten in der Gottesdienstgestaltung und der Organisation des eigenen Hochschul-Kinderchors. Außerdem finden neben dem gewöhnlichen Unterricht regelmäßig Kurse und Sonderseminare mit renommierten Gast-Lehrkräften statt. Lobenswert ist zudem die Ausstattung der Hochschule. Die HFK besitzt 28 Flügel und Klaviere, sieben Orgeln, drei Cembali, EDV-Zugang und weitere hochwertige Leihinstrumente.


Um für eines der Studiengänge zugelassen werden zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Für jedes Fach muss eine Eignungsprüfung abgelegt werden. Dabei muss man sein Können dem gewünschten Fach entsprechend vorweisen können. Über die genauen Bedingungen und die Art der Prüfungen informiert die Hochschule über ihre Homepage.


Wer in Bayreuth auf der Suche nach einer Wohnung in unmittelbarer Nähe zur Musikhochschule ist, sollte sich beim Studentensekretariat nach den Studentenwohnheimen fragen. Die Zimmer sind komplett möbliert und sehr günstig. Es sind jedoch lediglich 20 Plätze vorhanden, sodass man sich frühzeitig um die Anfrage nach freien Zimmern bemühen sollte. Sind alle Plätze besetzt, empfiehlt es sich dennoch, regelmäßig Ausschau zu halten. Denn nach jedem Semester ziehen immer wieder Bewohner aus.