Hochschule für Fernsehen und Film München

Daten
Kurzname: München HFF
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 343 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Straße: Frankenthaler Straße 23
Ort: 81539 München
Telefon: 089/68957-0
Fax: 089/68957-189
Homepage: http://www.hff-muc.de
Hochschule für Fernsehen und Film München

Hochschule für Fernsehen und Film München

Die Hochschule für Film und Fernsehen in München wurde im Jahre 1966 gegründet und steht unter staatlicher Trägerschaft. Sie gehört zu den renommiertesten und bekanntesten deutschen Fimhochschulen und bietet eine exzellente Ausbildung für die unterschiedlichsten Berufsfelder wie Dramaturg, Regisseur, Produzent, Fernsehjournalist, Produktionsleiter und Kameramann. Die genannten Berufsfelder müssten natürlich auch in der femininen Form genannt werden, immerhin liegt der Frauenanteil an der HFF München, wie die Hochschule für Film und Fernsehen München auch verkürzt genannt wird, bei 48%.


Die Studiengänge an der HFF sind sehr interessant und direkt an das spätere Berufsleben angeknüpft. So ist es möglich, sich für die Studiengänge Werbung, Kamera, Kino- und Fernsehfilm, Produktion und Medienwirtschaft zu bewerben. Die Zulassung für eines der Fächer ist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Es müssen drei identische Bewerbungsmappen jeweils mit einem unterschriebenen Zulassungsantrag zusammen abgegeben werden. Zusätzlich muss ein handgeschriebener Lebenslauf enthalten sein, dessen Kopien in die zweite und dritte Mappe beigefügt werden sollten. Das Hochschul- bzw. Fachhochschulreifezeugnis muss ebenfalls als beglaubigte Kopie in den Mappen vorhanden sein. Schließlich müssen je nach Studiengang bestimmte Aufgaben vollständig bearbeitet werden. Eines der Aufgaben ist beispielsweise die Erstellung eines Exposés zu einem Fernseh- oder Kinofilm zu erstellen. Es muss hierzu eine zweiseitige Geschichte zu einem Filme wie Zu schön, um wahr zu sein geschrieben werden. Eine weitere Voraussetzung für die Zulassung ist die Beachtung der Altersgrenze. Bewerber, die nicht zwischen 18 und 30 Jahre alt sind, werden nicht aufgenommen. Über die genauen Bedingungen und Musteraufgaben zum Üben informiert die Homepage der HFF München ausführlich.


Sobald man eine positive Antwort auf die Bewerbung erhalten hat, bleibt nur noch ein letzter Schritt für die endgültige Immatrikulation. Es muss nämlich noch ein Studienbeitrag gezahlt werden, der über das gesamte Studium pro Semester gezahlt werden muss. Über die Höhe und Fristen der Studiengebühr erfährt man auf der Homepage der Hochschule.


München ist eine Weltstadt und wird jährlich von Millionen Touristen besucht. Die Stadt ist ein idealer Studienort. Sie bietet den Studenten mehr als sie erwarten, sei es kulturellen, wirtschaftlichen oder sportlichen Interesses. Woche für Woche lädt beispielsweise der Weltklub FC Bayern München seine Fans in die beeindruckende Allianz Arena ein. Die Innenstadt lässt ebenfalls keine Wünsche übrig. Hier kann man auf der langen Fußgängerzone entspannt Flanieren oder in einem der zahlreichen Fachgeschäfte Einkaufen gehen.