Kunst- und Musikhochschulen – Berlin

Kunst- und Musikhochschulen Berlin

Kunst- und Musikhochschulen im Land Berlin

Im Land Berlin gibt es vier Kunst- und Musikhochschulen. Dazu gehören die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin, Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Universität der Künste Berlin und die Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Hochschule für Gestaltung. Die Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ ist nach den Komponisten Hanns Eisler benannt. An der Hochschule studieren etwa 600 Studenten, die von mehr als 140 Professoren unterrichtet werden. Die Studenten der Hanns Eisler Universität zeichnen sich besonders in Wettbewerben mit Spitzenplätzen aus. Die aktuellen Preisträger kann man auf der Universitätsseite sehen. An der Hochschule gibt es 8 Institute in denen Studienfächer wie Gesang/Musiktheater, Regie, Harfe und Gitarre, aber auch Studiengänge wie Dirigieren, Korrepetition und Komposition angeboten. Es ist möglich, sowohl Bachelor- als auch Masterabschlüsse anzustreben. Für Studenten mit einem Masterexamen ist es zudem auch möglich, ein Konzertexamen an der Hochschule zu erhalten. Zugangsvoraussetzung für ein Studium an der Hochschule ist eine besondere künstlerische Begabung und die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung. Bei außergewöhnlichem Talent nimmt die Hochschule jedoch auch Bewerber ohne Abiturabschluss auf.


Die Hochschule für Schauspielkunst wurde 1951 gegründet und steht unter staatlicher Trägerschaft. Angeboten werden Studiengänge wie Schauspiel, Regie, Puppenspiel und Tanz. Studienvoraussetzungen sind eine besondere künstlerische Begabung, ein unbedenklicher Gesundheitszustand, ein Mindestalter von 18 Jahren und ein Höchstalter von 25 Jahren. Ausländische Studenten müssen zudem der deutschen Sprache mächtig sein und diese in einer Prüfung nachweisen.


Die Universität der Künste Berlin hat 4 Fakultäten. Dazu gehören die Fakultät der Bildenden Kunst, Fakultät der Gestaltung, Fakultät der Musik und die Fakultät für darstellende Kunst. Hier werden Studiengänge wie Architektur, Design, Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation und Kunst und Medien. Um für das Studium zugelassen zu werden, müssen bestimmte Voraussetzungen wie das Vorzeigen des Abiturzeugnisses, die Zahlung eines Semesterbeitrags und in den musikalischen Studiengängen das Vorspielen eines Instruments erfüllt werden. Die Internetseite der Hochschule informiert die Studieninteressenten über die genauen Zulassungsvoraussetzungen.


Eine weitere Kunsthochschule, die unter staatlicher Trägerschaft steht, befindet sich in Berlin-Weißensee und wurde im Jahre 1946 gegründet. An der Universität werden Studiengänge wie Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Mode-Design und Malerei, aber auch technische Fächer wie Produkt-Design, Textil- und Flächendesign und Visuelle Kommunikation gelehrt. Die Hochschule ist auch für seine bekannten Absolventen bekannt. Darunter gehören der Bildhauer Waldemar Grzimek, Heinrich Draken und Theo Balden.

 

Kunst- und Musikhochschulen im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | ThüringenUniversitäten im Land BerlinFachhochschulen im Land Berlin