Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Daten
Kurzname: Hamburg HfM
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 742 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Hamburg

Kontakt
Straße: Harvestehuder Weg 12
Ort: 20148 Hamburg
Telefon: 040/42848-2586
Fax: 040/42848-2666
Homepage: http://www.hfmt-hamburg.de
Hamburg HfM

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Die Hochschule für Musik und Theater in Hamburg wurde im Jahre 1950 gegründet befindet sich im Stadtteil Pöseldorf an der Außenalster. Die rund 750 Studenten werden von international renommierten Wissenschaftlern, Künstlern und Pädagogen ausgebildet. Leiter und lehrender Professor ist beispielsweise der bekannte deutsche Komponist Prof. Elmar Lampson.


Die Studenten der Musik HfMT Hamburg schätzen vor allem den Unterricht mit engem Praxisbezug. Während des Studiums arbeitet man z.B. in Projekten auf internationaler Ebene, spielt gemeinsam mit anderen Orchestern oder Theatern. Außergewöhnlich ist auch die hohe Anzahl an Veranstaltung, die von der HfMT organisiert werden. Die Studenten nehmen jährlich an mehr als 400 Veranstaltungen teil und sammeln dadurch wertvolle Bühnenerfahrung. Eine qualitative Ausbildung kann die Hochschule zudem Dank ihrer breiten Palette an Klangkörpern und dem eigenen Sinfonieorchester gewährleisten. Die Atmosphäre der historischen Räumlichkeiten ist ebenfalls ein entscheidender Faktor, um Ideen und Kreativität zu entwickeln. Der Kammermusiksaal Mendelssohn stammt aus dem Jahre 1887 und wurde ebenso wie die ehemalige Bibliothek saniert. Die großen Vorführungen finden jedoch im so genannten „Forum“ statt. Hier stehen insgesamt 460 Plätze zur Verfügung. Die Ausstattung ist auf höchstem Niveau. So verfügt man hier über einen Orchestergraben, der vielfältig versenkbar ist, einem audiovisuellen Medienzentrum und einem professionellen Beleuchtungssystem.


Aber auch moderne Räumlichkeiten mit zahlreichen Übungsräumen sind an der Musikhochschule zu finden. Die Ausbildung findet im Neubau in den insgesamt 83 Unterrichtsräumen, Opern- und Schauspielstudios, Übungs- und Bewegungsräumen statt.


Die Studiengänge sind in drei Studiendekanate und einem so genannten Querschnittsdekanat aufgeteilt, das Studiendekanat zwölf. Im Dekanat I sind die meisten Studenten eingeschrieben. Hier geht es um die künstlerischen Fächer wie Kammermusik, Kirchenmusik, und Instrumentalausbildung sowie Jazzkomposition, Dirigieren und Eventim Pop. Den Bereich Theater findet man im zweiten Dekanat, das auch als Theaterakademie Hamburg bekannt ist. Die Ausbildung erfolgt in den Bereichen Regie, Gesang, Dramaturgie und Schauspiel. Neben der Musik und dem Theater konzentriert sich die HfMT Hamburg auch auf die wissenschaftlichen und pädagogischen Aspekte der Kunst. Das Studiendekanat III ist hierfür zuständig und bietet Studiengänge wie Lehramt, Musiktherapie, Musikwissenschaft und Kultur- und Medienmanagement an.


Im bereits genannten Studiendekanat zwölf geht es um den Veranstaltungsbereich der Hochschule, der Musikvermittlung und studium fundamentale. Die Dekane dieses Fachbereichs sind Prof. Frank Böhme und der Hochschulleiter Prof. Elma Lampson.