Kunst- und Musikhochschulen – Niedersachsen

Kunst- und Musikhochschulen Niedersachsen

Kunst- und Musikhochschulen im Land Niedersachsen

Niedersachsen befindet sich im Nordwesten Deutschlands und ist flächenmäßig nach Bayern das zweitgrößte Bundesland. Das Besondere an Niedersachsen ist zweifelsfrei sowohl die Angrenzung an den Harz, als auch an die Nordsee. Ein beliebtes Urlaubsziel ist auch die Lüneburger Heide, das eine große Waldlandschaft im Nordosten des Landes ist.


Die Hauptstadt von Niedersachsen ist Hannover. Hier befindet sich auch eines der insgesamt zwei Kunsthochschulen, die Hochschule für Musik und Theater. Die Gründung der Hochschule geht bis ins 19. Jahrhundert zurück, besteht jedoch in ihrer jetzigen Form seit 1950. Die rund 1.400 eingeschriebenen Studenten sind in mehr als 30 Studiengängen aufgeteilt und werden hier unter anderem zu Musiklehrern, Schauspieler, Musiker und Medienwissenschaftler ausgebildet. Die zahlreichen Einrichtung wie das Institut für neue Musik, dem Popinstitut Hannover, dem Studienzentrum für Weltmusik sowie den Forschungsinstituten wie die Musikpädagogische Forschung, der Musikphysiologie und Musiker-Medizin ermöglichen den Studenten ein außergewöhnliches anwendungs- und praxisorientiertes Studium. Die HMT ist die einzige Hochschule für Musik und Theater in Niedersachsen und steht auch deswegen in regem Austausch mit den Kulturstätten des Landes.


Die Bewerbung für eines der Studiengänge an der HMT kann immer nur zum Wintersemester abgegeben werden. Hierzu werden ein Schulabschlusszeugniss und ein erfolgreiches Ergebnis in der Aufnahmeprüfung vorausgesetzt. Bei außergewöhnlichen Fähigkeiten können auch Bewerber aufgenommen werden, die kein Abschlusszeugnis besitzen.


Die andere Kunsthochschule ist die Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig, kurz HBK genannt. Sie wurde im Jahre 1963 gegründet und bildet heute 1.200 Studierende in Studiengängen wie Kommunikationsdesign, Kunst- und Medienwissenschaften, Industrial Design und Freie Kunst aus. Weiterhin wird hier die Möglichkeit gegeben, in einem Lehramtsstudium Lehrer für Darstellendes Spiel, gestaltetes Werken und Kunst zu werden. Der Schwerpunkt der HBK wird auf den Fachbereich der Freien Kunst gelegt. Hier werden die Studenten in kleinen Gruppen von höchstens 15 Teilnehmern in 22 Fächern wie Bildhauerei, Malerei und künstlerischer Film ausgebildet. Die werden optimal auf die Berufswelt vorbereitet. Es bestehen enge Kooperationen mit den Wissenschaftsbereichen der technischen Universität und weiteren Forschungseinrichtung mit Design- und Kunstinstitutionen. Eine Besonderheit ist die Plattform Artmax in Braunschweig. Hier werden den Studenten der HMT ein Austausch mit regionalen Unternehmen, mit Werbe- und Marketingagenturen, mit Fotografen und Designern ermöglicht.

 

Kunst- und Musikhochschulen im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen | Universitäten im Land NiedersachsenFachhochschulen im Land Niedersachsen