Alanus Hochschule

Daten
Kurzname: Alfter HfK
Träger: privater Träger
Studenten: 914 (Stand WS 2012/13)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Straße: Villestraße 3
Ort: 53347 Alfter bei Bonn
Telefon: 02222/93210
Fax: 02222/932121
Homepage: http://www.alanus.edu
Alanus Hochschule

Alanus Hochschule

Seit 2002 ist die Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft staatlich anerkannt. Die Alanus Hochschule ist eine private Kunsthochschule. Sie befindet sich in Alfter bei Bonn. 1969 war die Hochschule noch ein Verein, mit der Absicht eine Hochschule zu gründen. Die Gründung verwirklichte sich dann 1973. Im September 1973 wurde daraufhin der Studentenbetrieb eröffnet. Immatrikuliert waren zu dieser Zeit lediglich 30 Studenten.


Derzeit sind über 900 Studenten immatrikuliert. Die Hochschule hat 200 Mitarbeiter, davon sind 60 Professoren. So können Studiengängen wie Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Künstlerische Therapien, Architektur, Bildungswissenschaft und Wirtschaft studiert werden. Diese Studiengänge teilen sich in unterschiedlichen Gebieten auf, die studiert werden können.


Für alle Studiengänge ist eine Bewerbung nötig. Einmal im Jahr zum Herbstsemester ist Studienbeginn. In BWL jedoch ist ein Studienbeginn auch zum Frühjahrssemester möglich. Nachdem die Bewerbung eingereicht wurde, kommt es zu einer Aufnahmeprüfung oder einem Aufnahmegespräch. In diesem Aufnahmeverfahren wird festgelegt, ob der Student für ein Studium an der Hochschule geeignet ist oder nicht.


Zusätzlich zu den Semestergebühren wird eine separate Aufnahmegebühr in Höhe fällig, die als Immatrikulationsgebühr bezeichnet wird. Die Semestergebühr an der Alanus Hochschule beträgt 1800 € (Stand: Juli 2010), falls die Regelstudienzeit eingehalten wird. Wenn nicht, wird eine höhere Gebühr fällig. Diese genaue Gebührentabelle ist auf der Hochschulseite zu entnehmen.


Alfter ist ca. 5 km von Bonn entfernt. Köln und Bonn sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln einfach und bequem zu erreichen. In Alfter gibt es eine Reihe an Studentenunterkünften. Da die Hochschule eine kleine Anzahl an Studenten hat, ergeben sich keine großen Wohnungsprobleme. Auch die Wohnungspreise halte sich im bezahlbaren Rahmen. Günstiges und gutes Essen ist in der Mensa der Hochschule zu finden. Die Mensa hat täglich von 12 bis 13.45 Uhr geöffnet. Die Gerichte wechseln täglich und vegetarisches Essen ist ebenfalls vorhanden.


Die Bibliothek der Hochschule ist bestens ausgestattet. Der Student kann Werke zur Kunstgeschichte, Bildbände und Fachliteratur studienspezifischer Art finden. Das Bücherangebot wird regelmäßig aktualisiert, zudem findet man Zeitschriften, die den Studenten auf den aktuellen Stand des Wissens bringen. Ein Online-Bibliothekskatalog ist ebenfalls vorhanden, mit dem das Recherchieren nach Büchern und Zeitschriften vereinfacht wird. Die Stadt Alfter bietet dem Studenten keine besonderen Aha-Erlebnisse. Allerdings ist die öffentliche Verkehrsanbindung so gut ausgeprägt, dass Bonn oder Köln bequem zu erreichen sind.