Kunst- und Musikhochschulen – Rheinland-Pfalz

Leider befinden sich in Rheinland-Pfalz keine Kunst- und Musikhochschulen!
Kunst- und Musikhochschulen – Rheinland-Pfalz

Kunst- und Musikhochschulen – Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz ist das einzige Bundesland, in dem es weder eine eigenständige Kunst- noch eine Musikhochschule gibt. Dabei hat das Land mit seinem kulturellen Reichtum durchaus das Potenzial für eine erfolgreiche Kunsthochschule. Ein würdiger Anwärter für den Status einer Hochschule könnte die europäische Kunstakademie in Trier sein. Diese besteht bereits seit dem Jahre 1973 und wurde vom renommierten Künstler Prof. Erich Krämer gegründet. Das Land und die Stadt Trier fördern die Akademie, womit bewiesen ist, dass Rheinland-Pfalz durchaus gewillt ist, die Kunst in der eigenen Region zu fördern. Erwähnenswert ist hierbei auch die Nikolaus-Koch-Stiftung, die ebenfalls einen bedeutenden finanziellen Beitrag für den Betrieb der Kunstakademie leistet.


Die Bedeutung einer Kunst- und Musikhochschule für eine Region wird beispielsweise an der HMT Hamburg deutlich. Diese Hochschule bietet jährlich mehr als 400 Veranstaltungen an, die in Kooperation mit den umliegenden Konzert- und Theaterhäusern durchgeführt werden. Mit dieser Maßnahme erreicht Hamburg gleich zwei Ziele. Zum einen kommen die Fördergelder der Ausbildung der Studenten zu Gute, zum anderen gewinnt die Region an kulturellem Reichtum. Dadurch steigert die Stadt ihre Beliebtheit bei den Kunstliebhabern und den Touristen.


In Rheinland-Pfalz gibt es zwei Institutionen, die sich als Kunst- bzw. Musikhochschule bezeichnen. Sie sind jedoch Teil der Johannes Gutenberg Universität und werden somit nicht eigenständig geführt, wie man es bei den anderen Hochschulen in Deutschland kennt. Die Kunsthochschule Mainz bietet die Studiengänge Freie Bildende Kunst und Bildende Kunst für Lehramt an Gymnasien an. Hierbei findet man Bereiche wie Grafik, Zeichnung, Malerei und Bildhauerei.


An der so genannten Hochschule für Musik innerhalb der JGU Mainz sind rund 350 Studenten eingeschrieben. Hier wurde ebenfalls absichtlich auf einen selbständigen Betrieb verzichtet. Es sei vorteilhafter, Kunst und Wissenschaft unter einem Dach unterzubringen. Das Studienangebot Lehramt an Gymnasien kann daher problemlos angeboten werden. Andernfalls müsste die Musikhochschule erst den Status einer Universität erlangen, um Fächer für mit dem Abschluss Staatsexamen anbieten zu können. Zudem müsste man damit rechnen, ein externes Gebäude suchen zu müssen.


Zusammengefasst ist es zwar Tatsache, dass Rheinland-Pfalz keine eigenständige Kunst- und Musikhochschule hat. Die integrierten Bildungsstätten innerhalb der Johannes Gutenberg Universität in Mainz sind jedoch auf Augenhöhe zu den anderen Hochschulen der Bundesrepublik.


Kunst- und Musikhochschulen im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen | Universitäten im Land Rheinland-Pfalz | Fachhochschulen im Land Rheinland-Pfalz