Technische Universität München

Daten
Kurzname: München TU
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 35000 (Stand WS 2013/14)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Straße: Arcisstraße 21
Ort: 80333 München
Telefon: 089/289-01
Fax: 089/289-22000
Homepage: http://www.tum.de
Technische Universität München

Technische Universität München

Die Technische Universität München in München wurde 1868 gegründet und gehört zu den größten technischen Universitäten in Deutschland. An der Hochschule sind ca. 35000 Studenten immatrikuliert. Der Anteil der Studenten aus dem Ausland ist an dieser Hochschule relativ hoch. Dies hängt damit zusammen, dass die TU München im Ausland sehr renommiert ist und damit zu den beliebtesten internationalen Universitäten gehört. Im Studienangebot sind hier über 150 Studiengänge, darunter auch nichttechnische Studienrichtungen wie Sport und Wirtschaft. Zu beachten ist, dass nicht jeder Studiengang zulassungsfrei ist. So besteht beispielsweise für das Fach Wirtschaft eine Zulassungsbeschränkung. Aber auch viele andere Fächer sind zulassungsbeschränkt. Aktuelle Informationen zur Zulassungsbeschränkung von Studiengängen, können direkt im Studiensekretariat erfragt werden.


Das Studium an der TU München ist nicht kostenfrei. Von den Studenten wird ein Semesterbeitrag verlangt, der vor Semesterbeginn gezahlt werden muss. Diese Gebühr ist nicht immer konstant und kann sich ändern. Den aktuellen Gebührensatz findet man auf der Homepage der Hochschule. Von der Semestergebühr kann in Härtefällen abgesehen werden, wenn bestimmte Voraussetzungen zutreffen. So sind von dem Beitrag befreit, wer drei oder mehr Kinder hat. Weitere Informationen über die Möglichkeiten der Beitragsbefreiung erhält man im Studentensekretariat.


Die Hochschule arbeitet eng mit namhaften Wirtschaftsunternehmen zusammen, die versuchen Wissenschaft und Wirtschaft zu vereinen, um dadurch die Anzahl der Fachkräfte und die Qualität der Forschung zu steigern. Dies hat in der Vergangenheit gezeigt, dass sehr gute Ergebnisse erzielt wurden. Durch die enge Zusammenarbeit sind neue Beschäftigungsmöglichkeiten entstanden. In den Ranking-Ergebnissen hat die Technische Universität München zudem gut abgeschnitten. In einem Hochschulranking, das von der Zeitschrift FOCUS ausgetragen wurde, hat die Hochschule sogar den ersten Platz erreicht.

Die Hochschule ist zudem eine der ersten drei Universitäten, die 2006 in die Förderlinie “Zukunftskonzept” im Rahmen der Exzellenzinitiative eingebunden wurde. Die Uni ist im Elitenetzwerk Bayern vertreten und konnte ihren Titel als Exzelenzuniversität 2012 erfolgreich verteidigen.


München ist für seine hohen Immobilienpreise und dem vergleichsweise hohen Lebensstandard bekannt. Dementsprechend sind auch die Mietpreise hoch. Es findet sich jedoch immer eine Gelegenheit, eine günstige Wohnung zu finden. Einfacher lässt sich eine Wohnungssuche gestalten, wenn man sich an das Studentenwerk wendet. Diese stellen zahlreiche Plätze zur Verfügung, die günstig und sehr nah an der Universität gelegen sind. Diese Wohnungen sind wie zu erwarten sehr begehrt. Daher sollte man sich früh genug auf die Suche nach einem freien Platz  kümmern. Auf der Universitätsseite werden aber auch Anzeigen geschaltet, in denen Studenten für ihre Wohnung einen WG-Partner oder Nachmieter suchen. Diese Rubrik lässt sich auf der Hochschulseite finde, wenn in die Suchmaske der Begriff „Wohnung“ eingegeben wird.