Universität Regensburg

Daten
Kurzname: Regensburg U
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 21162 (Stand WS 2013/14)
Bundesland: Bayern

Kontakt
Straße: Universitätsstraße 31
Ort: 93053 Regensburg
Telefon: 0941/943-01
Fax: 0941/943-2305
Homepage: http://www.uni-regensburg.de
Uni Regensburg

Universität Regensburg

Die Universität Regensburg in Regensburg ist eine Volluniversität, die 1962 gegründet wurde. An dieser Hochschule sind etwa 21.000 immatrikuliert. Die Stärke dieser Universität liegt in der Forschung. Hierzu wurden zahlreiche Partnerschaften zu Forschungseinrichtungen geschlossen, mit der Absicht gemeinsam Synergien zu erwecken. Insbesondere gibt es einen nahen Praxisbezug mit Firmen in der freien Wirtschaft. Die Forschungsergebnisse werden den Unternehmen vorgestellt und diese nutzen sie erfolgreich auf dem freien Wirtschaftsmarkt. Bislang hat diese Zusammenarbeit zu erfolgreichen Ergebnissen geführt, wobei viele neue Arbeitsplätze geschaffen werden können. Davon profitieren auch die Studenten der Universität Regensburg. Zudem führte diese effektive Zusammenarbeit zur internationalen Anerkennung der Fakultät und der Stadt Regensburg.


Besondere Forschungsschwerpunkte an dieser Universität liegen in den Wirtschaftswissenschaften, Informationswissenschaft und Nanotechnologie. Auf diesen Gebieten ist die Hochschule internationale renommiert. Besonders wegen dieser Anerkennung bewerben sich viele Studenten für ein Studium an der Universität Regensburg. Die Fakultät ist somit eine beliebte Anlaufstelle für Studenten aus dem Ausland.


Für eine Immatrikulation an der Universität Regensburg wird eine allgemeine Hochschulreife vorausgesetzt. Nicht jeder Studiengang an der Uni ist zulassungsfrei. Es gibt zahlreiche Studiengänge, die aufgrund der hohen Bewerberzahlen an ein numerus clausus gebunden sind. Daher sollte sich der Studieninteressent vorher darüber informieren, für welche Studiengänge diese Beschränkung gilt. Zu beachten ist, dass derartige Beschränkungen nicht nur in Regensburg bestehen, sondern in den anderen Universitäten auch allgemein bestehen. Daher ist es ratsam, sich an mehreren Universitäten gleichzeitig zu bewerben. Es gibt auch viele zulassungsbeschränkte Plätze, die regelmäßig verlost werden. Dann kann ein Studium begonnen werden, auch wenn die Abiturnote nicht ausreicht. Für ein Losverfahren wird eine gesonderte Bewerbung benötigt, die beim Studentensekretariat erfragt werden kann. Zudem muss für ein Studium eine Semestergebühr entrichtet werden. Die Höhe der Gebühr kann von Semester zu Semester geringfügig variieren. Der aktuelle Beitrag und die Zahlungsfristen können ebenfalls beim Studentensekretariat oder auf der Homepage der Uni entnommen werden. Falls Studenten diesen Beitrag nicht entrichten können, weil es die finanziellen Möglichkeiten nicht zulassen, kann ein Härtefallantrag gestellt werden.


Das Studentenwerk bietet mit ihren Mensen und Cafés viele Essensmöglichkeiten an. Hierzu werden den Studenten täglich verschiedene Gerichte zur Verfügung gestellt. Der Speiseplan gilt immer für eine ganze Woche, sodass der Student schon vorher weiß, was in der aktuellen Woche an Gerichten angeboten wird. Das Studentenwerk bietet den Studenten viele Wohnheime an. Aber auch auf der Homepage der Universität lassen sich aktuelle Wohnungsausschreibungen finden.