Universitäten – Berlin

Unis Berlin

Universitäten im Land Berlin

Berlin ist die Hauptstadt der Bundesrepublik und liegt als eigenständiger Stadtstaat mitten in Brandenburg. Die Stadt hat mit seinen 3,4 Millionen Einwohner die höchste Einwohnerzahl in ganz Deutschland. Ein Studium in Berlin bedeutet, in einer Weltstadt zu studieren. Berlin ist nämlich nach London und Paris einer der meist besuchten Städte Europas und zieht somit Touristen aus aller Welt an.


Berlin ist die Metropole der Wissenschaften, der Politik und der Medien. Die Museen, wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen und Universitäten haben einen weltweit exzellenten Ruf. Vor allem aber ist Berlin ein Wirtschaftmagnet mit zahlreichen namhaften Unternehmen. Im Vergleich zu anderen deutschen Städten wird es ein Studienabsolvent in einer so großen Wirtschaftsstadt wie Berlin einfacher haben, einen erfolgreichen Einstieg in die Berufswelt zu finden. Besonders im Dienstleistungssektor hat Berlin eine führende Rolle in Deutschland. So haben namhafte Firmen wie die Siemens AG, die Deutsch Bahn AG, die Universitätsmedizin Charite und die Edeka AG ihren Hauptsitz in der Hauptstadt. Weiterhin sind große Sicherheitsunternehmen wie WISAG oder Securitas hier ansässig. In Berlin findet man auch viele Rundfunkanstalten und Medienunternehmen wie MTV, Nick, Viva, N24 und der Axel Springer Verlag.


Studieninteressierte der Tourismusbranche sind in Berlin ebenfalls an der richtigen Stelle. Seit 2001 Jahr wächst die Zahl der Touristen unaufhaltsam an. Im Rekordjahr 2004 wurden sechs Millionen Gäste und mehr als 13 Millionen Übernachtungen gezählt. Die Touristen interessieren sich besonders für die Architektur, die einzigartigen Museen, den vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und dem abwechslungsreichen Nachtleben in Berlin. Dies belebt nicht nur das Hotelgeschäft und den Einzelhandel, sondern auch das gesamte Stadtbild.


Die Studienmöglichkeiten sind in Berlin nahezu unbegrenzt. Hier gibt es 31 Hochschulen, in denen insgesamt 135.000 Studenten ausgebildet werden. Alleine 100.000 lernen jedoch in den vier großen Universitäten der Humboldt-Universität, der Eliteuniversität Freie Universität Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Universität der Künste Berlin. Vor allem aber das Studium der Medizin ist hier hervorragend. Durch einen Zusammenschluss der medizinischen Fakultäten der Humboldt Universität und der Charite im Jahre 2003, ist hier unter dem Namen Charité – Universitätsmedizin Berlin einer der größten Universitätskliniken Europas entstanden.


Berlin gehört zu den führenden Städten in Deutschland, wenn es um finanzielle Investitionen in Wissenschaft und Forschung geht. Das Investitionsvolumen wird auf ca. 2 Mrd. Euro geschätzt. Der Erfolg lässt sich auch durch die vielen Patentanmeldungen bestätigen, die ca. 13 % aller Patentanmeldung in Deutschland ausmacht. Jedenfalls ist Berlin eine Stadt vieler Möglichkeiten, die ein Studium in dieser Stadt sehr attraktiv machen.


Universitäten im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen | Fachhochschulen im Land BerlinKunst- und Musikhochschulen im Land Berlin