Technische Universität Berlin

Daten
Kurzname: Berlin TU
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 31962 (Stand WS 2012/13)
Bundesland: Berlin

Kontakt
Straße: Straße des 17. Juni 135
Ort: 10623 Berlin
Telefon: 030/314-0
Fax: 030/314-23222
Homepage: http://www.tu-berlin.de
Technische Universität Berlin

Technische Universität Berlin

Die Technische Universität in Berlin ist eine traditionsreiche Bildungsstätte. Ihre Wurzeln gehen bis ins Jahr 1770 zurück als damals Friedrich II das Berg- und Hüttenmännische Lehrinstitut gründen ließ. Die Universität sieht sich in der Verantwortung, sowohl auf die gesellschaftlichen als auch auf die technischen Fragestellungen der Zukunft einzugehen. Daher wurden insgesamt acht Themengebiete wie Wasser, Energie, Gestaltung von Lebensräumen und Gesundheit und Ernährung als Schwerpunktgebiete gewählt.


An der TU Berlin sind rund 32.000 Studenten eingeschrieben. Sie werden in einem der zahlreichen Studiengänge der insgesamt acht Fakultäten ausgebildet. Zu den Fakultäten gehören Bereiche wie Verkehrs- und Maschinensysteme, Mathematik und Naturwissenschaften, Elektrotechnik und Informatik sowie Geisteswissenschaften. Hier ist es möglich einen Bachelor-Abschluss zu erlangen und diesen anschließend mit einem Master zu vertiefen. Zudem haben Berufstätige die Möglichkeit sich mit einem der weiterführenden Masterstudiengänge weiterzubilden. Im Angebot sind Fächer wie Real Estate Management, Wissenschaftsmarketing und Epidemiologie Public Health.  Die Teilnehmerzahl für eines der Studiengänge ist begrenzt. Grundvoraussetzung für eine Anmeldung ist ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium in einem studienrelevanten Fach. Für die Absolventen eines Hochschulstudiums bietet die TU Berlin außerdem die Gelegenheit, zu promovieren und somit den Doktortitel zu bekommen.


Aber auch Interessierten, die bereits aus dem Berufsleben ausgestiegen sind, bietet die TU Berlin zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Teilnehmer können aus insgesamt sechs Fächern wie Lebensmittelchemie, Erziehung und Ausbildung in Europa sowie Health Techology Assessment wählen. Einen akademischen Abschluss nach den vier Semester Regelstudienzeit erhält man zwar nicht, jedoch ein international anerkanntes Zertifikat.


Wer sich für eines der zahlreichen Studiengänge bewerben möchte, sollte sich frühzeitig über die einzelnen Voraussetzungen informieren. Hierzu empfiehlt die TU, sich an das so genannte Campus Center zu wenden. Das Campus Center befindet sich im Hauptgebäude der Universität und ist für alle Fragestellungen der Studierenden und der Studieninteressierten verantwortlich. Auf der Homepage der TU sind alle notwendigen Informationen bezüglich der Ansprechpartner, aber auch der Zulassungsvoraussetzungen enthalten.


Grundsätzlich wird für eine Immatrikulation eine allgemeine Hochschulreife verlangt. Eine Fachhochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife reicht hierbei nicht aus. Die Bewerbung wird bequem online durchgeführt. Die ausgefüllten Formulare werden einfach ausgedruckt und mit den notwendigen Unterlagen unterschrieben an die TU Berlin gesendet. Sollte der Studiengang zulassungsfrei sein, erhält man nach einiger Zeit die Zulassungsbescheinigung. Andernfalls wird einem im Ablehnungsbescheid erklärt, wie lange man noch zu warten hat, um endgültig aufgenommen zu werden. Wer es sich nämlich leisten kann, geduldig auf die Zulassung zu warten, erhält letzten Endes mit Sicherheit einen Studienplatz.