Universitäten – Brandenburg

Unis Brandenburg

Universitäten im Land Brandenburg

Das Land Brandenburg liegt im Nordosten Deutschlands und hat ca. 2,5 Millionen Einwohner. Die Landeshauptstadt ist Potsdam. Die Gründung des Bundeslandes geht erst auf den 11. Juni 1957 zurück. Brandenburg ist das fünftgrößte Land in Deutschland und das größte der neuen Bundesländer.


Die Wirtschaft Brandenburgs ist besonders durch Stahlwerke geprägt. Zu finden sind namhafte Firmen wie die Heidelberger Druckmaschinen AG, eine Produktionsfabrik des Rolls Royce, ein Mercedes Benz Autowerk und der Flugmotorenhersteller MTU Aero Engines. Allesamt renommierte Unternehmen, die immer wieder Studienabsolventen aus der Region benötigen. Wer in Brandenburg studiert, könnte also in eines dieser großen Firmen seinen Arbeitsplatz finden. Aber Brandenburg bietet nicht nur diese wirtschaftsstarken Firmen, sonder noch einiges mehr.


Brandenburg möchte insbesondere in der Solarproduktion mitmischen und seinen weltweit guten Ruf in dieser zukunftsträchtigen Branche ausweiten. So befinden sich in Frankfurt an der Oder gleich mehrere Solarfabriken, in denen auf höchstem Niveau geforscht und produziert wird. Dies wäre ein interessanter Berufzweig für Ingenieurwissenschaftler, Wirtschaftswissenschafter oder auch Juristen. Es wäre sicherlich eine Herausforderung, den Markt der Zukunft mitzugestalten.


Aber auch für die Biologen oder Chemiker dürfte Brandenburg ein attraktiver und interessanter Studienort sein. In Potsdam befinden sich nämlich sehr viele Forschungsinstitute. Brandenburg hat in der Biotech- Technologie deutschlandweit eine führende Rolle. Alleine in Potsdam befinden sich 160 Unternehmen, die sich mit der Biotech-Technologie beschäftigen. Damit hat Potsdam in dieser Branche eine hervorragende Stellung in Europa.


In Brandenburg befinden sich über 12 Hochschulen, von denen allein drei Universitäten sind. Bekannt sind die Universitäten Brandenburgische Technische Universität, Europäische-Universität Viadrina und die Universität Potsdam. Die Brandenburgische Technische Universität hat einen Spitzenranking in den Studiengängen Architektur, Maschinenbau und Elektrotechnik. Außerdem gehört die Bibliothek dieser Universität zu den besten in ganz Deutschland. Die anderen Universitäten Brandenburgs haben ebenfalls einen guten Ruf und sind international bekannt. Es lohnt sich also durchaus, ein Studium in Brandenburg zu beginnen.


In der Tourismusentwicklung liegt Brandenburg mittlerweile über dem bundesweiten Durchschnitt. Laut einer vom Brandenburgischen Wirtschaftsministerium in Auftrag gegebenen Studie lag das Land im Jahr 2007 bei der Anzahl der Übernachtungen im Vergleich zu anderen Bundesländern auf dem fünften Platz und somit über dem Durchschnitt. Die Studenten haben also auch in diesem Bereich gute Möglichkeiten eine Tätigkeit aufzunehmen und den wachsenden Tourismusmarkt in Brandenburg mitzugestalten.

 

Universitäten im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen | Fachhochschulen im Land BrandenburgKunst- und Musikhochschulen Brandenburg