Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Daten
Kurzname: Cottbus TU
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 5563 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Brandenburg

Kontakt
Straße: Konrad-Wachsmann-Allee 1
Ort: 03046 Cottbus
Telefon: 0355/69-0
Fax: 0355/69-2721
Homepage: http://www.tu-cottbus.de
Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Die Brandenburgische Technische Universität in Cottbus wurde im Jahre 1991 gegründet und zählt zu den jüngeren staatlichen Hochschulen ihrer Art. Ihre Studienschwerpunkte liegen im Bereich der Energie, Umwelt, Bauen und Material sowie in den Bereichen der Kommunikations- und Informationstechnologie. Dabei werden die Studiengänge den Schwerpunkten entsprechend auch interdisziplinär unterrichtet. In den vier Fakultäten sind etwa 6.400 Studenten eingeschrieben, von denen rund 900 aus neunzig verschiedenen Nationen kommen. Die zahlreichen ausländischen Studenten sind auf die vielen internationalen Partnerschaften und Kooperation mit Instituten und Hochschulen wie die Charles Darwin University in Australien, die Universidade Federal de Santa Catarina in Brasilien, der Fatih University in der Türkei und der Saitama University in Japan zurückzuführen.


In der Fakultät eins befasst man sich mit den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik. Die Studiengänge sind in die vier Lehrbereiche der Mathematik, Physik/Chemie, Informatik und drei weiteren geisteswissenschaftliche Lehrstühlen aufgeteilt.


Die Fakultät zwei beschäftigt sich hingegen mit der Architektur, dem Bauingenieurwesen und der Stadt- und Regionalplanung. Bei letzterem geht es darum, die städtische Entwicklung mit ihren Hindernissen und ihren Potenzialen erkennen zu können und dementsprechend konkrete Lösungsansätze strategisch klug und langfristig erfolgreich umzusetzen.


Die technischen Fächer findet man in der dritten Fakultät. Hier geht es um Elektrotechnik, Maschinenbau, und Wirtschaftsingenieurwesen. Der Studiengang der Wirtschaftsingenieurwesen findet an der BTU Cottbus den größten Zulauf. Das Studium ist fächerübergreifend gestaltet und soll die Studenten auf die Aufgabenbereiche einer Führungskraft im mittleren und höheren Management vorbereiten. Die Qualität der Ausbildung zeigte sich im Hochschulranking des Jahres 2008. Die BTU Cottbus erhielt als einzige Universität Deutschlands für den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Spitzenbewertungen in allen Kriterien.


In der Fakultät vier findet man ebenfalls eine besondere Leistung. Erstmalig an einer deutschen Universität wurde mit der Gründung der Fakultät für Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik die Fächer der Natur-, Geistes-, Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften in einem Fachbereich zusammengefasst.


Das Studium in den Bachelorfächern dauert in der Regel sechs Semester. Wer danach auf eine Qualifikation als Master setzen möchte, muss weitere vier Semester dranhängen. Die Voraussetzung für eine Zulassung ist jedoch ein bereits abgeschlossenes Hochschulstudium in einem studienrelevanten Fach. Die Zulassung für eines der Bachelorstudiengänge gestaltet sich jedoch anders. Die Bewerbung wird bequem online durchgeführt. Einzige Hürde ist bei zulassungsbeschränkten Fächer der numerus clausus. Auf der Homepage sowie beim Studentensekretariat erhält weitere Informationen darüber, wie hoch der NC in den einzelnen Studiengängen ist