Universität Bremen

Daten
Kurzname: Bremen U
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 18860 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Bremen

Kontakt
Straße: Bibliothekstraße 1
Ort: 28359 Bremen
Telefon: 0421/218-1
Fax: 0421/218-4259
Homepage: http://www.uni-bremen.de
Universität Bremen

Universität Bremen

Die Universität Bremen in Bremen ist eines der jüngsten Universitäten Deutschlands. Gegründet wurde die Hochschule im Jahre 1971 und bildet mit seinen etwa 1500 wissenschaftlichen Mitarbeitern ca. 20.000 Studierende aus.


In den 12 Fachbereichen werden insgesamt 80 Studiengänge angeboten. Damit haben die Studenten den besonderen Vorteil, ihre Hauptfächer mit einem großen Sortiment an Nebenfächern zu kombinieren. Angeboten werden unterschiedliche Fächer wie Produktionstechnik, Rechts- und Sprachwissenschaften.


Um sich für eines der zulassungsfreien Studienfächer einschreiben zu können, muss an der Universität lediglich ein Einschreibungsantrag innerhalb der Fristen eingereicht werden. Bei zulassungsbeschränkten Fächern muss zunächst ein Zulassungsantrag gestellt werden. Dabei trägt man über eine Online Bewerbung alle notwendigen Daten ein, inkl. gewünschtem Studienfach und Fachsemester und druckt es aus. Das Formular kann daraufhin per Post zusammen mit einer beglaubigten Kopie des Abiturzeugnisses an die Hochschule gesendet werden. Sollte die Abiturnote nicht ausreichen, sendet die Universität eine Absage und teilt detailliert mit, wie lange man noch für eine sichere Zulassung warten muss.


Die Studienbeiträge an der Universität Bremen setzen sich aus einem Semesterbeitrag und einer allgemeinen Studiengebühr zusammen. Die Höhe der Zahlung wird hierbei anhand eines Anhörungsbogens festgelegt. Je nach Lebenssituation und Fachsemesterzahl können die Studiengebühren dementsprechend aufgeschoben, erlassen oder gemindert werden. Wenn ein Student sich beispielsweise zwischen dem dritten und 14. Fachsemester befindet und seinen festen Wohnsitz außerhalb Bremens hat, wird dieser von den Studiengebühren zunächst befreit. Hierzu sollte sich jeder Studieninteressent auf der Homepage und in der Studienberatung ausreichend informieren.


In der Nähe der Bremer Universität befinden sich insgesamt neun Wohnanlagen mit etwa 1700 Plätzen. Zusätzlich gibt es am Bremerhaven noch zwei Wohnanlagen mit insgesamt 136 Plätzen. Wer auf der Suche nach einer günstigen Wohnung ist, sollte sich also unbedingt auf der Homepage des Studentenwerks, studentenwerk.bremen.de, informieren. Mit einem Klick auf Freie Zimmer erhält man einen direkten Überblick zu den noch frei stehenden Zimmern.


Die Wohnungen sind voll möbliert und kosten etwa zwischen 190 € und 245 €. Besonders hilfreich ist, dass alle Nebenkosten bereits im Preis enthalten sind. Außerdem sind die Zimmer voll möbliert sind und zusätzlich mit SAT- und Internetanschluss ausgestattet.


Bremen ist die Landeshauptstadt der freien Hansestadt Bremen. Wie auch Berlin handelt es sich hierbei um ein eigenständiges Bundesland, zu dem neben Bremen auch die Stadt Bremerhaven gehört. Bremerhaven liegt direkt an der Nordsee und ist ca. 70 km von Bremen entfernt. Es lohnt sich jedoch, das Meer zu erleben und beispielsweise an einer Tagesreise inkl. Schifftörn mitzumachen.


Die Bremer Stadtmusikanten trifft man am Bremer Rathaus. Hier befindet sich nämlich eine Bronzestatue mit den weltweit bekannten Märchenfiguren Esel, Hund, Katze und Hahn. Es heißt, dass Wünsche in Erfüllung gehen, wenn man die Vorderbeine des Esels berührt und sich dabei etwas wünscht. Vielleicht sind die Bremer Studenten ja deswegen so erfolgreich.