Ruhr-Universität Bochum

Daten
Kurzname: Bochum U
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 30901 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Straße: Universitätsstraße 150
Ort: 44801 Bochum
Telefon: 0234/32-22830
Fax: 0234/32-14131
Homepage: http://www.ruhr-uni-bochum.de
Ruhr-Universität Bochum

Ruhr-Universität Bochum

Die Ruhr-Universität Bochum in Bochum ist mit ihrem Gründungsjahr 1962 eine relativ junge Universität. Mit den ca. 30.000 Studierenden gehört sie jedoch zu den zehn großen Hochschulen der Bundesrepublik. Zudem werden hier mehr als 4500 Mitarbeiter beschäftigt, von denen mehr als 400 Professoren  sind. Die Universität setzt sich aus 20 Fakultäten zusammen, in denen mehr als 70 Studienfächer aus den Bereichen Medizin, Natur-, Geistes- und Ingenieurwissenschaften angeboten werden. Durch diese Vielfalt haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Hauptfächer mit unterschiedlichen Nebenfächern zu kombinieren.


Die Bewerbung für eine Zulassung an der Universität kann direkt auf der Homepage der Ruhr-Uni gestellt werden. Dabei werden verschiedene Angaben gefordert wie gewünschtes Studienfach, Studienabschluss und die sonstigen persönliche Daten. Der Antrag muss ausgedruckt und mit den notwendigen Unterlagen wie die beglaubigte Kopie des Abiturzeugnisses an die Universität gesendet werden. Beim Studiengang Medizin muss die Bewerbung auf hochschulstart.de (ehemals ZVS) erfolgen. Dabei werden 60 % der Studienplätze in einem Auswahlverfahren der Hochschule vergeben, 20 % an Bewerber mit den Abiturbestnoten und weitere 20 % an Studieninteressierte mit den höchsten Wartezeiten. Das Auswahlverfahren der Uni Bochum orientiert sich jedoch ebenfalls an den Abiturnoten der Bewerber. Ein weiteres Kriterium  der Hochschule ist auch, ob der Standort Bochum als erste Ortspräferenz gewählt wurde.


Umfrage:
Im Jahr 2013 nahmen Studenten an dieser Universität an einer Umfrage zum Thema “passende Handy-Flat” teil. Dabei zeigte sich, dass Studierenden, im gegenteiligen Trend zur Gesamtbevölkerung, mehr Prepaid-Tarife nutzen als Laufzeitverträge.


Wer auf der Suche nach einem Nebenjob ist, um vor allem sein Studium finanzieren zu können, kann auf folgenden Internetseiten zahlreiche Verweise auf spezielle Jobbörsen für Studenten finden. Auf http://aktuell.rub.de/stellenangebote.html werden universitätsinterne Jobangebote veröffentlicht. http://www.ruhr-uni-bochum.de/careerservice/jobboersen.html#nebenjobs zeigt nützliche Links zu studentischen Jobportalen wie studentenjobs24.de oder aushilfe-direkt.de


Die Suche nach einer Wohnung sollte frühzeitig angegangen werden. Bei den studentischen Wohnheimen kann es jedenfalls zu einer Wartezeit bis zu sechs Monate kommen. Genaue Informationen und Verweise auf die wichtigsten Seiten für Wohnangebote findet man auf der Internetseite http://www.ruhr-uni-bochum.de/studienbuero/wohnen.htm. Alleine 4200 Plätze in 19 Studierendenwohnanlagen bietet das Akademische Förderungswerks. Auf akafoe.de/wohnen kann man sich über die genauen Leistungen des Förderungswerks informieren und für eines der zahlreichen Zimmer bewerben.


Bochum liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist das Zentrum des Ruhrgebiets. Die Stadt bietet mit seinen 20 Theaterspielstätten wie das Schauspielhaus Bochum und die Bochumer Kammerspiele zahlreiche kulturelle Aktivitäten an. Weltweit bekannt ist vor allem das mit bislang 12 Millionen Besuchern erfolgreichste Musical Starlight Express, das bereits seit 20 Jahren in der Starlighthalle in Bochum aufgeführt wird.