Universität Paderborn

Daten
Kurzname: Paderborn U
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 13169 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Nordrhein-Westfalen

Kontakt
Straße: Warburger Straße 100
Ort: 33098 Paderborn
Telefon: 05251/60-0
Fax: 05251/60-4000
Homepage: http://www.uni-paderborn.de
Universität Paderborn

Universität Paderborn

Die Universität der Informationsgesellschaft in Paderborn wurde 1972 gegründet. Sie steht in staatlicher Trägerschaft und befindet sich in Paderborn, einer Stadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. An der Universität Paderborn studieren etwas 14.000 Studenten. Für den reibungslosen Studienablauf sorgen ca. 1600 Mitarbeiter, davon ca. 230 Professoren.


Die Hochschule Paderborn gehört zu den mittelgroßen Universitäten in Deutschland und hat zahlreiche internationale Kooperationen zu anderen Hochschulen auf der ganzen Welt. Die Zahl der Kooperationen beläuft sich auf ca. 130 Partnerschaften.


Die Universität zeigt sich zudem offen für Kooperationen mit der Industrie, wie beispielsweise auch die nationale Fachtagung “Software Engineering 2010″ wieder einmal zeigte. So organisierte die Universität die Softwaretechnik-Tagung „SE 2010“ im Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn mit rund 280 Teilnehmern. Es sei zwar nicht Aufgabe einer Universität reine Auftragsforschungen für die Industrie zu betreiben, aber eine Kooperation biete durchaus Vorteile, so auch das Resümee von Dr. Manfred Nagl, Professor an der Rheinisch-Westfälisch Technischen Hochschule Aachen. Prof. Dr. Wilhelm Schäfer, Leiter des Lehrstuhls Softwaretechnik an der Universität Paderborn und Vizepräsident für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs, stellte heraus, dass sich die „Universität Paderborn intensiv um die Förderung des Technologietransfers” bemühe.


Die Universität Paderborn hat insgesamt fünf Fakultäten, die Fakultät für Kulturwissenschaften, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Fakultät für Naturwissenschaften, Fakultät für Maschinenbau, Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik. Im Hochschulranking 2006 hat die Universität im Bereich der Informatik sehr gut abgeschnitten. In diesem Fachbereich gehört die Hochschule Paderborn zu den besten drei Universitäten in Deutschland. Dies gilt auch für die Wirtschaftsinformatik, die ein gutes Ergebnis im Hochschulranking erzielt hatte. Ein wichtiges Kriterium, das die Bewertung positiv beeinflusst hat, ist ohne Frage die hervorragende Bibliothek. Die Universitätsbibliothek zählt immerhin zu den besten Bibliotheken Deutschlands.


Das Studieren an der Universität ist nicht kostenfrei. Auch hier werden Semestergebühren fällig, die sich pro Semester minimal ändern können. Daher empfiehlt es sich, Informationen über die Höhe der aktuellen Semestergebühren auf der Hochschulseite der Universität zu entnehmen.


Für die Zulassung muss sich der Bewerber direkt im Studierendensekretariat der Hochschule bewerben. Hierzu muss vorher lediglich ein Onlineantrag ausgefüllt und unterschrieben werden. Bei einer Bewerbung für ein zulassungsfreies Fach wird man direkt nach der Zahlung der Semestergebühr immatrikuliert. Bei zulassungsbeschränkten Fächern hingegen kann es passieren, dass man einige Semester warten muss, bis man aufgenommen wird. Die Anzahl der Wartesemester hängt stark von der durchschnittlichen Abiturnote ab.


Wer sich eine Wohnung in Paderborn sucht, der sollte sich an das Studentenwerk wenden. Diese führe drei Wohnheimanlagen mit insgesamt 1123 Wohnplätzen. Diese Wohnungen sind bei den Studenten sehr begehrt, weil sie kostengünstig sind und in der Nähe der Universität liegen, sodass lange Anfahrtswege zur Universität entfallen. Jedoch sollte sich der Interessent schnell um eine Wohnung kümmern, da sie meistens vergriffen sind.


Auch die Mensa findet einen guten Rankingplatz. In einem Ranking wurden 702 Mensen getestet. Die Mensa der Universität Paderborn, ist dabei unter den besten 17 Mensen gelandet. Angeboten werden täglich wechselnde Gerichte, darunter auch täglich wechselnde vegetarische Gerichte zu kostengünstigen Preisen.


Paderborn selbst gilt als Universitätsstadt und hat ca. 140000 Einwohner. Im Hafenviertel, das Gebiet rund um die Altstadt, sind viele Studentenkneipen und Restaurants zu finden, wo sich die Studentenschaft meistens trifft. Jede Woche lädt zudem der regionale Fußball-Verein SC Paderborn seine Fans ins Stadion ein. Hier kann man Woche für Woche die aufregende Stadionkulisse genießen und den Bundesligaspielen des Vereins vor Ort mit fiebern.