Universität des Saarlandes

Daten
Kurzname: Saarbrücken U
Träger: öffentlicher Träger
Studenten: 14586 (Stand Juli 2009)
Bundesland: Saarland

Kontakt
Straße: Campus
Ort: 66123 Saarbrücken
Telefon: 0681/302-0
Fax: 0681/302-2609
Homepage: http://www.uni-saarland.de


Universität des Saarlandes

Universität des Saarlandes


Die Universität des Saarlandes ist eine noch relativ junge Hochschule und befindet sich in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Gegründet wurde sie nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1948. Heute können Studieninteressente zwischen 84 Studienfächern wählen. Die verschiedenen Fachbereiche können mit kurzen Wegen erreicht werden. Der Campus der Universität ermöglicht somit fächerübergreifende Kontakte. Das Studium ist bewusst in kleinen Gruppen gehalten, wodurch eine gute Betreuung gewährleistet werden kann.


Im Studienangebot der Universität Saarland findet man sowohl klassische Studiengänge wie die Humanmedizin oder Pharmazie, als auch moderne Studienbereiche wie Advanced Materials Science and Engineering, kurz AMASE, als Master bzw. Aufbaustudiengang. Die Zulassung für Humanmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie regelt hochschulstart.de. Die Voraussetzungen für eine Bewerbung werden auf der Seite näher erklärt. Für alle anderen Fächer kann man sich direkt auf der Homepage der Universität online bewerben. Die notwendigen Unterlagen wie das Hochschulreifezeugnis, sendet man daraufhin an die Universität und erhält rechtzeitig die Antwort, ob genügend Plätze für eine Immatrikulation vorhanden sind.


Die Studiengebühren im Saarland sind im Vergleich zu anderen Bundesländern deutlich geringer. Nach einem Beschluss des Saarländischen Landtags wurde die allgemeine Studiengebühr in Höhe von 500 € aufgehoben. Seit dem Sommersemester 2010 müssen die Studenten lediglich einen festen Semesterbeitrag zahlen. Der studentengerechte Beitrag hat seither die Anzahl der Studenten damit erwartungsgemäß erhöht. Für genauere Informationen zu den Kosten sollte die Homepage der Universität zur Rate gezogen werden.


Auf dem Campus gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und eine große Mensa. Die Speisepläne werden regelmäßig aktualisiert, wodurch der Student online ablesen kann, an welchem Tag welches Essen angeboten wird. Weiterhin findet man verschiedene Imbissstände, Cafés und einen EDEKA-Markt. Große Beliebtheit genießt auch die Sportsbar Canossa.


An der Hochschule werden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und sportliche Aktivitäten angeboten. Dazu gehören beispielsweise der jährliche Winterball, ein botanischer Garten, verschiedene studentische Gruppierungen und sogar ein Kino mit aktuellen Filmen.


Gute Wohnmöglichkeiten findet man über das Studentenwerk. Auf der Internetseite studentenwerk-saarland.de kann man sich darüber informieren, ob in einem der Studienwohnheime in Saarbrücken oder Homburg ein freies Zimmer vorhanden ist. Die Wohnungen sind bereits vollmöbliert und bezugsfertig.

Hinweis auf unsere Ratgeberseiten:
Welchen Pauschaltarif Studenten am liebsten nutzen, um ihre Telefonkosten auf ein Minimum zu reduzieren, findest Du hier.


In Saarbrücken hat man den besonderen Vorteil, nah an Luxemburg und Frankreich zu wohnen. Besonders Autofahrer profitieren in Luxemburg an den deutlich günstigeren Spritkosten.