Universitäten – Sachsen-Anhalt

Unis in Sachsen-Anhalt
Universitäten im Land Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt hat ca. 2,3 Millionen Einwohner. Die Landeshauptstadt ist Magdeburg, in deretwa 230.000 Menschen leben. Bekannt ist Magdeburg wegen vor allem für ihr historisches Erbe als Kaiserpfalz Ottos I. Dieser war der erste Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Sachsen-Anhalt hat eine gute Landwirtschaft, die mit dem fruchtreichen Land zu tun hat. Neben vielen Gemüsearten werden in Sachsen-Anhalt auch Zuckerrüben angebaut. Zu den kulinarischen Spezialitäten zählen Pellkartoffeln, Klump oder auch Spargel.


Sachsen-Anhalt legt auch großen Wert darauf, sich als Bildungsland zu etablieren. Hier befinden sich insgesamt  fünf Institute der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz. Weiterhin gibt es drei Max-Planck Institute, eine Max-Planck Forschungsstelle und zwei Fraunhofer Einrichtungen. Neben den außeruniversitären Forschungseinrichtungen wird weiterhin in enger Zusammenarbeit mit den Universitäten in Sachsen-Anhalt gearbeitet.


In Sachsen-Anhalt gibt es zwei Universitäten, die ebenfalls in derartigen Kooperationen mitwirken. Ziel des Landes ist es, ein anerkannter Wissenschaftsstandort in Deutschland zu werden, das durch die Forschungsinstituten und Universitäten realisiert werden sollen. Daher wird viel Geld in die Universitäten investiert, um den Forschungsbereich noch weiter auszubauen. Der Erfolg des Vorhabens lässt sich an der steigenden Beliebtheit der Hochschulen erkennen. Durch die Investitionen des Landes in die Universitäten sind die Universitäten mittlerweile beliebter als je zuvor. Auch das Interesse der ausländischen Studenten in Sachsen- Anhalt zu studieren ist gewachsen.


Die Stadt Halle ist eine wirtschaftliche Schwerpunktregion in Sachsen-Anhalt. Hier sind die meisten namhaften Unternehmen ansässig. Ein Schwerpunkt der Wirtschaft liegt in der Chemie- und Erdölindustrie. Weitere wirtschaftliche Stärken Sachsen-Anhalts liegen im Dienstleistungssektor, der Biotechnologie und auch der nachwachsenden Rohstoffe. Aufgrund der zahlreich ansässigen Großunternehmen werden in Sachsen-Anhalt viele Arbeitsmöglichkeiten, vor allem für Universitätsabsolventen, angeboten.


Zu den renommierten Universitäten zählt die Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Diese Universität wurde 1502 gegründet und liegt in staatlicher Trägerschaft. Mit seinen rund 18.000 Studenten trägt die Universität einen großen Teil zur Wissenschaft und Forschung bei, die auch von vielen Unternehmen Anerkennung finden. Für die 18.000 Studenten stehen 335 Professoren zur Verfügung. Durch Kooperationen mit vielen Unternehmen und Forschungseinrichtungen wissen diese, was den Studenten zu lehren ist, sodass Synergien sinnvoll genutzt werden können. Als Volluniversität gehören zu ihr 10 Fakultäten wie die Naturwissenschaftliche Fakultät, Philosophische Fakultät oder auch Theologische Fakultät.


Die Stadt Halle ist eine wirtschaftliche Schwerpunktregion in Sachsen-Anhalt. Hier sind die meisten namhaften Unternehmen ansässig. Ein Schwerpunkt der Wirtschaft liegt in der Chemie- und Erdölindustrie. Weitere wirtschaftliche Stärken Sachsen-Anhalts liegen im Dienstleistungssektor, der Biotechnologie und auch der nachwachsenden Rohstoffe. Aufgrund der zahlreich ansässigen Großunternehmen werden in Sachsen-Anhalt viele Arbeitsmöglichkeiten, vor allem für Universitätsabsolventen, angeboten.


Zu den renommierten Universitäten zählt die Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Diese Universität wurde 1502 gegründet und liegt in staatlicher Trägerschaft. Mit seinen rund 18.000 Studenten trägt die Universität einen großen Teil zur Wissenschaft und Forschung bei, die auch von vielen Unternehmen Anerkennung finden. Für die 18.000 Studenten stehen 335 Professoren zur Verfügung. Durch Kooperationen mit vielen Unternehmen und Forschungseinrichtungen wissen diese, was den Studenten zu lehren ist, sodass Synergien sinnvoll genutzt werden können. Als Volluniversität gehören zu ihr 10 Fakultäten wie die Naturwissenschaftliche Fakultät, Philosophische Fakultät oder auch Theologische Fakultät.

 

Universitäten im Land: Baden-Württemberg | Bayern | Berlin | Brandenburg | Bremen | Hamburg | Hessen | Mecklenburg-Vorpommern | Niedersachsen | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Saarland | Sachsen | Sachsen-Anhalt | Schleswig-Holstein | Thüringen | Fachhochschulen im Land Sachsen-AnhaltKunst- und Musikhochschulen im Land Sachsen-Anhalt

Universitäten - Sachsen-Anhalt, 10.0 out of 10 based on 1 rating